Leder: Reinigung und Pflege (Archivversion)

Allgemeine Verwirrung bei der Flut von Mitteln bleibt nicht aus. Für was ist etwa ein Fixativ gut, oder wer braucht ein Leder-Make-Up? Deshalb immer beim Kauf der Kombi Herstellertips erfragen. Bei Dainese-Modellen erhält man neuerdings ein Pflege- und Reinigungskit dazu. Der deutsche Vertreiber Rallye Sport empfiehlt für seine weiteren Produkte die Propert’s Pflegeserie. Bei Schwabenleder bekommen die Kunden ein Set von Collonil und eine Pflegeanweisung beim Kauf mit. Hein Gericke hat eine eigene Linie, ein Heftchen mit Pflegehinweisen ist in Vorbereitung. Held setzt auf Produkte der Firma Hey und Lederbalsam von Centralin, Stadler auf Sonax. IXS, Erbo und Furygan bieten den Kunden Töpfe mit Fett unter eigenem Logo an. Eines ist aber fast allen gleich: Reinigen würden sie mit bewährten »Hausrezepten« wie Spüli, Neutralwaschmittel, Schmierseife oder Wasser mit einem Spritzer Essig.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote