Leder: Reinigung und Pflege (Archivversion)

Spray, Schaum, Seife oder Waschkonzentrat? Mittelchen gibt es unzählige, um dem Dreck auf der Kombi zu Leibe zu rücken. Staub und Schlamm bereiten weniger Probleme, am schwierigsten zu entfernen sind die Fliegen. Die MOTORRAD-Tester haben gesprüht, geschäumt, einbalsamiert, massiert, geduscht und waren vom mäßigen Erfolg verblüfft. Keine der angebotenen Reinigungsmöglichkeiten konnte halten, was ihre Verpackungen versprach. Ohne kräftige mechanische Nachhilfe - sprich Schrubben - tat sich nicht viel. Und der Gag: Mit einer Lösung Neutralseife geht es auch - sanfter und billiger. Mancher Lederfabrikant gibt in Ausnahmefällen grünes Licht für die Reinigung in der Waschmaschine. Voraussetzung sind herausnehmbare oder wasserfeste Protektoren, als Reiniger empfiehlt sich Daunenwaschmittel.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote