Leitplanken-Unterfahrschutz (Archivversion) Das rettet Leben

Jetzt hilft das »Modell Euskirchen« auch an der L 165 nahe Bad Münstereifel. Der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Axel Horstmann lobte den Unterfahrschutz als »einfache, preiswerte und effektive Methode, schwere Verletzungen von stürzenden Bikern zu verhindern«. Den Unterfahrschutz entwickelten Mitarbeiter des Rheinischen Straßenbauamts Euskirchen, die bereits 90 Kurven auf 12,5 Kilometern damit ausstatteten. Dabei wird unter der herkömmlichen Querleitplanke eine weitere glatte Planke mit Trägern befestigt. Im Falle eines Anpralls kann Bewegungsenergie in Verformung umgewandelt und der direkte Kontakt mit den Pfosten verhindert werden. Infos im Internet: www.mehrsi.de.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote