Leser testen selbst Teil 2: BMW, Ducati, Harley-Davidson, Triumph (Archivversion) Das steht in den Diagrammen

38000 MOTORRAD-Leser gaben an, welche Eigenschaften sie an ihrer Maschine positiv oder negativ beurteilen. Der Durchschnitt von 18 verschiedenen Kriterien bildet die Mittelachse der Balkendiagramme. Je höher der Durchschnitt, desto zufriedener sind die Besitzer mit ihrem Motorrad. Die Beurteilung der Stärken und Schwächen bezieht sich auf den Mittelwert des jeweiligen Modells. Die runden Tortendiagramme illustrieren, welche anderen Marken für die Kunden beim Neukauf in Frage kommen. Beispiel: Von den 45 Prozent der BMW-Kunden, die überhaupt eine andere Marke in Betracht ziehen, liebäugeln 37 Prozent mit einer Honda.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote