Leserfragen und Tips (Archivversion) Abgeschmiert

Als langjähriger Fahrer einer XJ 600 S Diversion habe ich zwei Tips für dieses Motorrad: Am Öl sparen heißt bei der XJ draufzahlen. Seit ich ausschließlich das vollsynthetische Öl Castrol RS beutze, ist der Ölverbrauch nahezu auf Null zurückgegangen. Vorher ist mir schon einmal bei bei einer hochsommerlichen Vollgasfahrt über 120 Kilometer der Ölstand von MAX auf MIN gesunken. Ferner hatte ich ein Problem mit dem schwergängigen Kupplungshebel. Schuld daran war Schmutz und Wasser, die oben am Zug eintraten. Daraufhin habe ich mir bei Hein Gericke einen Bowdenzugöler gekauft - das Teil ist wirklich genial - und dazu eine Dose WD-40. Damit habe ich den Zug durchgepustet und danach am Kuplungshebel eine Manschette von Magura angebracht. Seit dieser Aktion, mittlerweile ein Jahr und viele Regenfahrten her, hat sich jede weitere Behandlung des Zugs erübrigt: Er geht so leicht wie im Neuzustand.Jan Ellerbrock, Braunschweig

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote