Leserfragen und Tips (Archivversion) Leserfragen und Tips

Haben Sie Fragen? Werden Sie von technischen Problemen gequält? Oder möchten Sie durch Ihre Tips und Tricks andere Motorradfahrer von ihren Sorgen befreien? Schreiben Sie an die Redaktion, das MOTORRAD-Team beantwortet alle Fragen und freut sich über gute Tips.

SpritzschutzEs geht um den Bericht über Spritzlappen in MOTORRAD 12/1997. Wie sieht es eigentlich bei einsitzigen Sportenduros (zum Beispiel KTM oder Husqvarna) aus? Brauchen die keinen Spritzschutz? Gibt es in der StVZO etwa eine Lücke für Einsitzer, oder werden all diese Motorräder ohne ABE verkauft?Jürgen Ankenbrand, WürzburgNein, es gibt hier keine Lücke in der StVZO. Beim Neukauf einer solchen Sportenduro ist der Spritzschutz meist nicht montiert, sondern liegt separat zur Eigenmontage bei - schließlich braucht man dieses Teil im Gelände nun wirklich nicht. Leider vergessen viele Händler, den Spritzschutz bei der Auslieferung der Maschine beizufügen.125erIch erhielt meinen Führerschein der Klasse 3 1976. Im Frühjahr 1986 wurde mir die Fahrerlaubnis für 15 Monate entzogen. Da ich auf den Führerschein beruflich nicht angewiesen war, beantragte ich die Wiedererteilung erst im Sommer 1996. Nach erneuter Prüfung erhielt ich meine Fahrerlaubnis zurück. Darf ich nun einen 125er Roller fahren oder nicht? Mein Fahrlehrer meint, es bestünde ein Besitzstandsrecht aus 1976. Das Straßenverkehrsamt ist da ganz anderer Meinung. Was ist nun richtig?Name ist der Redaktion bekanntLeider hat das Straßenverkehrsamt recht. Sie gelten vor dem Gesetz, als hätten Sie Ihren Führerschein erst mit der Wiedererteilung gemacht - und dürfen daher mit Ihrem Autoführerschein auch keine 125er fahren.KrauserIch bin im Besitz eines Krauser-Koffersatzes K2 mit Anbausatz an eine Kawasaki GPX 600 R. Da ich den Koffersatz für mein neues Motorrad, eine Suzuki GSF 1200 S, wieder verwenden möchte, benötige ich einen anderen Anbausatz. Ist Ihnen eine Möglichkeit bekannt, wie ich an einen solchen Anbausatz komme - schließlich hat Krauser ja Konkurs angemeldet.Martin Augsten, NürtingenMomentan befindet sich sich die »Krauser Motorradtechnik und -touren GmbH« in der Gründung (Stand Anfang Juni 1997). Der Ersatzteilservice läuft unter der Telefon-Nummer 08233/1461 - zunächst, solange der Vorrat reicht. Spätere Nachfertigungen und Neuentwicklungen sind nicht ausgeschlossen.Tex-ReparaturMeine Gore-Tex-Motorradjacke ist an einer Stelle durchgescheuert. Wer kann so etwas reparieren?Klaus Warnke, KölnVersuchen Sie es einmal bei »Claudias Repair Service«, Bahnhofstraße 34, 82547 Beuerberg, Telefon 08179/8397.MaguraIm MOTORRAD-Gebrauchtkauf von der Honda ST 1100 war die Rede davon, daß Fahrer mit kurzen Armen den Serienlenker gegen einen stärker gekröpften der Firma Magura tauschen sollten. Ich bin einer derjenigen mit kürzeren Armen, doch konnte mir bislang kein Honda-Händler weiterhelfen. Bitte nennen Sie mir doch die Adresse von Magura.Jürgen Röth, BremenDen Bezugsnachweis für den gesuchten Lenker erhalten Sie bei Firma Gustav Magenwirth, Stuttgarter Straße 48, 72574 Bad Urach, Telefon 07125/1530.EG-ABEIch besitze eine grau importierte VFR 750 F (Typ RC 36, Erstzulassung 1995) und möchte daran eine Auspuffanlage mit EG-ABE montieren. Bei einem offiziell importierten Motorrad müßte ich das Teil ja nicht eintragen lassen, aber wie sieht’s bei einer Grauen aus? Die Aussagen von Polizei und dem örtlichen TÜV widersprechen sich total.Rudolf Jung, OttobrunnEntscheidend ist hier der Verwendungsbereich des jeweiligen Gutachtens, das der EG-ABE zugrunde liegt. Bezieht es sich in Ihrem Fall auf den amtlichen Typ RC 36, brauchen auch Sie weder den Auspuff eintragen lassen noch irgendein Papier mit sich führen - die eingeschlagene Nummer auf dem Auspuff genügt als Legitimation. Schwieriger wird’s, wenn das grau importierte Motorrad durch ein anderes Typkürzel als die offiziell importierte Variante gekennzeichnet ist. In diesem Fall müssen sie sich vor dem Kauf auf jeden Fall den Verwendungsbereich besorgen und kontrollieren, ob Ihr Motorrad dort aufgeführt ist. Oder Sie lassen sich beim Kauf vom Händler auf der Rechnung bestätigen, daß die Auspuffanlage für Ihr Motorrad legal ist - wenn diese Zusicherung sich als falsch erweist, haben Sie wenigstens gute Karten, den Kauf rückgängig zu machen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote