Loris’ Sorgen (Archivversion) Loris’ Sorgen

Nach dem Türkei-Grand-Prix besuchte Loris Capirossi die Duacti-Fabrik in Bologna und forderte einen neuen Motor mit spitzerer Leistungscharakteristik, der seinem aggressiven Fahrstil besser entspricht als das derzeitige Triebwerk. »Für die letzte Version der 990er war meine Fahrweise nahezu perfekt. Ich bin 34 Jahre alt, fahre seit 20 Jahren Rennen und werde meinen Stil jetzt nicht mehr umstellen.“

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote