Malzbier-Klau (Archivversion) Malzbier-Klau

Auch die MOTORRAD-Redaktion ist nicht frei von menschlichen Fehltritten. Mitte Juni ging folgendes e-mail durch den Redaktions-Verteiler:Liebe Kolleginnen und Kollegen,Schauerliches gilt es zu vermelden und anzuprangern. Das Malzbier ist weg. Wir wiederholen: das Malzbier. Die Dose Vitamalz ist aus dem Kühlschrank beim Sekretariat entwendet worden, obwohl eindeutig als Testmaterial gekennzeichnet. Wir verstehen, dass es in der Redaktion jemanden geben mag, dessen körperlicher Entwicklung ein Schlückchen Malzbier sicherlich zugute kommt. Das Schlückchen sei ihr oder ihm also gegönnt. Aber: Nur weil es alkoholfreies Malzbier war ist der Diebstand nicht minder schändlich. Im Gegenteil: Was soll aus einer Redaktion werden, in der Diebstahl nicht einmal mehr mit Trunksucht zu entschuldigen ist? Das kriminelle Element, in dessen jämmerlichen Leib die Dose Vitamalz verschwunden ist, möge doch bitte für Ersatz sorgen, da der allgemeine Sparzwang es uns (auch moralisch!) verbietet, eine weitere Dose zu erstehen. Dabei beobachtet zu werden, könnte unseren eh schon ramponierten Ruf endgültig ruinieren. Es grüßen verstimmt, Michael Orth und Norbert Sorg

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote