Markenimage der Hersteller: Reportage (Archivversion) Fortschrittliche Technik

Nur einer von hundert Motorradfahrern hält Harley-Davidson für technisch fortschrittlich. Au weia, Sorgenfalten in Milwaukee? Mitnichten. Denn die Amis setzen, von der V-Rod mal abgesehen, so ziemlich alles daran, mit kerniger Urtümlichkeit zu kokettieren. Die 1,1 Prozent dürften von daher sogar als Traumwert durchgehen. Weil bei Harley Stillstand nicht Rückschritt heißt, sondern, in gewissem Sinne, Fortschritt. Ganz anders sieht das bei den übrigen Marken aus. Speziell BMW bemüht sich seit jeher, innovative Technik als besonderes und differenzierendes Merkmal der eigenen Motorräder zu entwickeln. Bei fast zwei Dritteln kommt diese Botschaft an. Allerdings haben die Bayern im Vergleich zu ihrem Ergebnis von 1999 leichte Verluste hinnehmen müssen (-2,6 %). Besonders zugelegt haben hingegen Honda (+9,1 %) und Ducati (+9,0 %).

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote