Metzeler Rennsport

Anzeige
Reifentyp vorn Rennsport
hinten Rennsport
Dimension vorn 120/70 ZR 17
hinten 160/60 ZR 17
Gewicht vorn 3,8 kg
hinten 5,1 kg
Maximale Profiltiefe vorn 3,5 mm
hinten 4,0 mm
Internet www.metzelermoto.de
Kurvenverhalten omen est omen. Rennsport liegt dem Metzeler in den Genen – mit all seinen Vor- und Nachteilen: Exzellente Trockenhaftung mit schmalem, aber kalkulierbaren Grenzbereich sowie scharfes Handling dominieren den Charakter des „Rennsport“. Aber: Mit Kippeligkeit bei moderatem Kurvenspeed und spürbare Aufstellneigung beim Bremsen bezahlt der Metzeler für seine Vorzüge.
Punkte | Platz
Nassfahrverhalten Wiederum Nomen est omen. Rennsport verlangt Konzentration auf die Stärken – und die liegen beim Metzeler klar im Trockenen. Im Nassen erreicht der „Rennsport“ schon früh seine Haftungsgrenzen und will zurückhaltend gefahren werden.
Punkte | Platz
Fazit Mit scharfem Handling und beeindruckendem Grip einer der Top-Reifen des Testfelds – so lange es trocken bleibt. Nässe oder Kälte lassen den Metzeler schnell an seine Grenzen stoßen.

Motorrad-Urteil:
empfehlenswerter Reifen mit sattem Grip im Trockenen, jedoch klaren Schwächen bei Nässe.
Punkte | Platz
-

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel