Michelin Pilot Road2 2CT

Anzeige
Reifentyp vorn Pilot Road2 2CT
hinten Pilot Road2 2CT
Dimension vorn 120/70 ZR 17
hinten 180/55 ZR 17
Maximale Profiltiefe vorn 3,7 mm
hinten 6,1 mm
Produktionsdatum vorn 4806
hinten 5206
Internet www.michelin.de
Kurvenverhalten Mit den besten Haftungsreserven in Schräglage und einem spielerischen Handling verwandeln die Michelin-Gummis die VFR in einen agilen Kurvenflitzer. Allerdings kehrt sich die superbe Handlichkeit bei extremen Schräglagen in eine kippelige Nervosität um. Zudem reklamierten die Testfahrer deutlich spürbares Shimmy/Lenkerflattern.
148 Punkte | Platz 4
Nasstest Hier ist der Road2 mit Multi-Compound-Gummimschung der Chef. Wo alle anderen Reifen den Halt verlieren, krallt sich der 2CT unverrückbar und sicher fest. Was dem Michelin die schnellste Rundenzeit und die höchste Punktzahl beschert.
88 Punkte | Platz 1
Verschleiß Vorne wie hinten sensationell abriebfest, bewährt sich die 2CT-Technologie bestens. Hinten muss der Michelin erst nach 12000 Kilometern, vorn nach 22500 Kilometern von der Felge. Viel länger kann ein Motorradreifen nicht halten.
48 Punkte | Platz 1
Fazit Extrem handlich, mit guten Resultaten bei trockener Strecke, vorzüglichen Nässeeigenschaften und erstaunlicher Abriebfestigkeit feiert der neue Pilot Road einen Einstand nach Maß, der jedoch durch kleine Mängel in der Kurvenstabilität getrübt wird.
Punkte | Platz
1. Platz
MOTORRAD-Testsieger

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel