Moto Cross-WM (Archivversion)

Seite 163 - 500 cm³

Die 500er WM bleibt spannend. Im Schlamm des völlig verregneten GP im irischen Cork schob sich Shayne King mit Platz zwei und drei auf die WM-Spitzenposition. Titelkonkurrent Joel Smets mußte nach einer abgesprungenen Kette in Lauf eins mit Rang zwölf und nach Stürzen im zweiten Lauf mit Position neun zufrieden sein. Didi Lacher holte sich Rang sechs im ersten Lauf und einen Ausfall.WM-Stand nach acht von zwölf Veranstaltungen: 1. Shayne King (NZ) KTM 231 Punkte, 2. Joel Smets (B) Husaberg 218, 3. Didi Lacher (D) Honda 163.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote