Moto Cross-WM (Archivversion)

Er kam, sah und siegte. 250er WM-Crosser Leon Giesbers überraschte die eingesessenen Halbliter-Stars im holländischen Lierop mit einem für unmöglich gehaltenen Doppelsieg. Hinter der 360er KTM des Lokalmatadoren hielt sich WM-Leader Joel Smets mit zwei zweiten Rängen schadlos. Didi Lacher holte sich Platz neun und sechs und darf sich deshalb über Position vier in der WM-Gesamtwertung freuen.WM-Stand: 1. Joel Smets (B) Husaberg 178 Punkte, 2. Shayne King (NZ) KTM 162, 3. Peter Johansson (S) Husqvarna 125, 4. Didi Lacher (D) Honda 121, 5. Darryll King (NZ) Honda 114.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote