Moto Cross-WM Montevarchi/I: Kurzbericht (Archivversion) Moto Cross-WM

Der Knoten ist geplatzt: Nach drei Niederlagen in Folge gewann Stefan Everts den MotocrossGP-Lauf in Montevarchi/Italien vor Joël Smets, Claudio Federici und dem mit Erschöpfungszuständen kämpfenden Mickael Pichon. Mit einem Sieg in der 125er-Klasse gelang Everts auch noch die persönliche Doppelstart-Premiere. Sieger im 650er-Lauf: Joël Smets vor Javier Garcia Vico. Pit Beirer (KTM) holte sich nach einer Daumenverletzung den guten fünften Platz im MotocrossGP-Rennen. Die WM-Leader: Steve Ramon (B), KTM (125); Mickael Pichon (F), Suzuki (MotocrossGP); Joël Smets (B), KTM (650).

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote