Motocross-WM in Lierop/Niederlande MX1: Weltmeister Cairoli weiter stark

Als Weltmeister steht er schon fest, in den Niederlanden holte er sich trotzdem noch den Tagessieg: KTM-Fahrer Antonio Cairoli ist in der MX1-WM zurzeit das Maß der Dinge.

Foto: Pirelli
Antonio "Tony" Cairoli demonstrierte beim Benelux-GP seine Überlegenheit - vor allem auf Sand - und sicherte sich mit einem zweiten und einem ersten Platz den Tagessieg. Trotz zweier Stürze konnte Cairoli im ersten Lauf noch Zweiter werden, im zweiten Lauf gewann er damit mit einem Vorsprung von 30 Sekunden. Zweiter in der Tageswertung wurde Cairolis KTM-Teamkollege Max Nagl, Dritter Steve Ramon (Suzuki). In der WM-Wertung (siehe Tabelle) gibt es damit noch einen spannenden Platz um den zweiten Platz.

WM-Stand nach 14 von 15 Läufen in der MX1:

1. Antonio Cairoli, KTM: 625 Punkte   
2. Clement Desalle, Suzuki: 494 Punkte   
3. David Philippaerts, Yamaha, 473 Punkte   
4. Max Nagl, KTM, 463 Punkte  
5. Steve Ramon, Suzuki, 448 Punkte
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote