Motocross-WM (Archivversion) Smets holt auf

Die Entscheidung in der 500er-Motocross-WM wird noch einmal spannend. Stefan Everts hätte beim drittletzten Lauf im holländischen Lierop schon Weltmeister werden können, aber kurz nach der Halbzeit des Rennens streikte seine Werks-Yamaha. KTM-Pilot Joel Smets (Foto) gewann und kann sich bei 28 Punkten Rückstand auf WM-Leader Everts wieder Hoffnungen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung machen. Die übrigen Sieger im holländischen Sand: Erik Eggens (NL/125 cm3) und Chad Reed (AUS/250 cm3).

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote