MotoGP-Homepage runderneuert (Archivversion) Zu Hause vor Ort

Die ersten offiziellen Vorsaison-Tests sind bereits Geschichte (siehe Seite 162), und am 18. April geht es in Welkom/Südafrika richtig los:
Mit Spannung warten Fans weltweit darauf, wie Yamaha-Neuzugang Valentino Rossi mit den Konkurrenten auf den angeblich überlegenen MotoGP-Werks-Honda umspringen wird – die Test-
Ergebnisse sprechen für Höchstspannung. Wer will, kann auch zu Hause so hautnah dabeisein wie nie zuvor.
Pünktlich zum Start der Straßen-WM 2004 hat Promoter Dorna die
Internet-Seite www.motogp.com renoviert. Mit ihrem umfassenden In-
formationsangebot von historischen
Ergebnissen über Fahrerporträts, Nachrichten, Echtzeit-Ergebnissen bis hin
zu Live-Videos wird die Motorrad-WM zu einer der am besten dokumentierten Sportarten im Internet – Vergleichbares hat die Formel 1 kaum zu bieten. Das Beste daran: Große Teile des Angebots sind gratis, lediglich eine kostenlose Anmeldung muss sein. Dafür gibt
es beispielsweise aktuelle News, die Echtzeit-Ergebnisse, Foto-Galerien und Teile des Archivs.
Wer mehr will, muss bezahlen. Drei Euro sind für die komplette Berichterstattung von einem Rennen fällig,
Live-Bilder von Qualifying und Rennen inklusive. Für die komplette Saison kostet dieser Service 30 Euro, die
abgespeckte Version ohne Live-Video wird für 20 Euro angeboten – und ist für Interessenten ohne Breitband-Internet-Zugang sicher die bessere Wahl. abs

www.motogp.com

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote