MOTORRAD auf der INTERMOT (Archivversion) All inclusive

Gabi hat’s schwer alle zwei Jahre im September. Mit ihrem sowohl lieb gemeinten als auch subito arbeitsentlastenden »Moment mal, ich verbinde« kann unsere gute Redaktions-Assistentin hilfsbedürftigen Lesern dann nicht mehr weiterhelfen. Denn alle zwei Jahre im September ist MOTORRAD-Betriebsausflug: sechs Tage München, all inclusive – manche nennen’s auch Intermot, weltgrößte Motorradausstellung. Alarmstufe rot bei Redakteuren, Fotografen und dem MOTORRAD ACTION TEAM: Recherche, Kontaktpflege, Standpräsenz. Vom 18. bis 22. September werden wir uns kräftig ins Zeug legen. Mehr denn je. Ein Großteil der MOTORRAD-Truppe wird auf unserem Stand in Halle B2 vertreten sein. Schreiber, Techniker, ACTION-TEAM-Macher – wer etwas wissen will oder einfach nur mal plaudern möchte, findet immer jemanden von der Redaktion. Und auch manchen Promi. Auf der MOTORRAD-Showbühne werden sich einige Stars der Vollgasbranche blicken lassen. Superbiker Chris Walker, Ex-Supersport-Weltmeister Andrew Pitt, die Supersport-Kollegen Jörg Teuchert und Christian Kellner, Motocross-WM-Star Pit Beirer, Rallye-Größe Andrea Mayer sowier MotoGP-Aspirant Alex Hofmann stehen bereits fix im Messe-Programm.Damit die Besucher solche Termine nicht verpassen, mischt MOTORRAD außerdem kräftig bei den so genannten Daily Events & News mit, einem Messeführer, der täglich aktuell über alle Präsentationen und Neuigkeiten informiert. Er wird maßgeblich von der Mannschaft von MOTORRAD online produziert. Darin wird an den letzten drei Messetagen das Super Moto auf dem Freigelände als fixer Bestandteil auftauchen. Die eigene Bescheidenheit mahnt uns zwar zur Zurückhaltung, doch auch diese Rennen werden voll und ganz von MOTORRAD organisiert. Und dort wird’s zur Sache gehen. Garantiert. Auf der 1000-Meter-Strecke steigt nämlich das Finale zur Super-Moto-DM 2002. Während dieses Spektakels wird Gabi mit Sicherheit niemanden verbinden können, sorry.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote