MOTORRAD online: Live-Bericht vom GP Sachsenring (Archivversion)

Grand Prix live: Sachsenring

Alle Karten längst ausverkauft. Was tun? Klar: Fernsehen. Doch was sich hinter den Kulissen des Sachsen-Grand Prix abspielt, das gibt’s nur in MOTORRAD Online. Vor Ort wird Andreas Schulz (Foto), ehemaliger Sport-Ressortchef von MOTORRAD, übers Internet die Internas des Weltmeisterschaftslaufs präsentieren - unterstützt von Friedemann Kirn mit seiner hochauflösenden Digitalkamera. Und alles hochaktuell von Donnerstag bis Sonntag. Natürlich werden die deutschen Fahrer bei der Berichterstattung im Mittelpunkt stehen, von Lokalmatador Steve Jenkner über die Wild-Card-Fahrer bis zu den Prominenten Waldmann und Fuchs.
Anzeige

GP Deutschland: der Zeitplan (Archivversion)

Was läuft wann beim deutschen GP vom 16. bis 19. Juli am Sachsenring? Das Programm beginnt donnerstags um 14 Uhr mit dem Training der Rahmenklassen ADAC-Junior-Cup und MuZ-Skorpion-Cup. Freitags und samstags gehen die Grand Prix-Stars der Kategorien 125, 250 und 500cm3 jeweils zwischen 9.00 und 16.15 Uhr auf die Jagd nach schnellen Rundenzeiten. Danach gibt es am Freitag ein weiteres Training für ADAC- und MuZ-Cup, am Samstag um 17 Uhr absolvieren die MuZ-Jünger bereits ihr erstes Rennen.Der Rennsonntag beginnt um 9 Uhr mit dem Warm up. Um 11.15 Uhr startet das 125er Rennen. Die 250er Klasse folgt um 12.30 Uhr, und ab 14 Uhr kämpfen die 500er Helden um WM-Punkte. Als Dessert wird den Fans der Lauf zum ADAC-Junior-Cup (15.30 Uhr) sowie ein zweites MuZ-Rennen (16.30 Uhr) serviert.Zusätzlich zu den Fixstartern Jenkner, Fuchs und Waldmann treten elf deutsche Wild Card-Piloten an. Nominiert wurden: Reinhard Stolz, Klaus Nöhles, Oliver Perschke, Dirk Heidolf , Maik Stief (125 cm³), Alexander Hofmann, Mike Baldinger, Matthias Neukirchen, Markus Ober , Adrian Schmidt (250 cm³) und Jörg Schöllhorn (500 cm³).

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote