Motorrad-Straßen-Weltmeisterschaft 2005: Fahrer und Teams (Archivversion)

Karten neu gem ischt

Kurz vor Weihnachten war Schluss
mit den meisten Spekulationen: Das Selektionskomitee der internationalen Motorradsport-Föderation FIM veröffentlichte die ersten Listen der für die Straßen-WM 2005 akzeptierten Fahrer.
»Never change a winning team«: Weltmeister Valentino Rossi hält sich an diese goldene Rennsport-Regel. Er will im Yamaha-Werksteam auf der YZR-M1 seinen
Titel verteidigen, allerdings mit ein paar Siegen mehr als den neun aus diesem Jahr. Da wird es kein Schaden sein, dass bereits beim letzten Rennen der Saison 2004 in Valencia feststand: Sein persönliches Team bleibt in der erfolgreichen
Besetzung bestehen. Einzige sichtbare Veränderung bislang: Bei den Nachsaison-Tests fuhr Rossi ein neues Helmdesign spazieren; aber ob das den Winter überdauern wird, ist noch nicht gewiss.
Was Rossi macht, wird zumindest zu Beginn der Saison das Interesse der Fans und der Medien auf sich ziehen. Dennoch dürfte es auch spannend werden, die
Beantwortung anderer Fragen mitzuerleben. Wie wird sich Colin Edwards als neuer Teamkollege Rossis schlagen? Dem Amerikaner waren schon 2004 als Honda-Werksfahrer Großtaten zugetraut worden, die jedoch ausblieben. Zwei Podestplätze, Schlussrang fünf – das war’s. Jetzt erbt er das Motorrad, auf dem der Spanier Carlos Checa WM-Siebter und nicht glücklich wurde. Kann Edwards aus der auf Rossi zugeschnittenen M1 mehr herausholen?
Checa heuerte unterdessen beim
Ducati-Werk an und überraschte bei
den Herbst-Tests mit rekordverdächtigen Rundenzeiten, wobei er auch Teamkollege Loris Capirossi unterbot, der weiterhin bei Ducati bleibt. Checas neuer Platz war von Troy Bayliss geräumt worden, der sich mit der Ducati des Jahrgangs 2004 überhaupt nicht anfreunden konnte und sechsmal durch Sturz ausfiel. Der Australier will sich nun als Teamkamerad des Brasilianers Alex Barros im von Camel gesponserten Honda-Kunden-Team versuchen.
Für diese Truppe war bislang Max
Biaggi unterwegs und hatte stets darüber gejammert, von der Honda-Rennabteilung HRC nicht mit dem bestmöglichen Mate-
rial versorgt worden zu sein. 2005 gibt
es keine Entschuldigungen mehr, Biaggi rückte ins A-Kader bei Repsol-Honda auf, wo außer ihm noch der Amerikaner Nicky
Hayden fährt. Biaggis Auftrag: Nichts
Geringeres, als Rossi am erneuten Gewinn der Weltmeisterschaft und dem finalen
Triumph zum 50. Geburtstag der Marke Yamaha zu hindern. Doch Biaggi, mit
33 beleibe nicht mehr einer der Jüngsten, steht sich selbst im Weg: Die ersten Testfahrten musste er bereits sausen lassen, weil er sich – just for fun – beim Supermoto-Training verletzte.
Interessante Neuzugänge gibt es im MotoGP-Feld ebenfalls. Beispielsweise Toni Elias, den Vierten der 250er-Weltmeisterschaft, der im zweiten Yamaha-Werksteam einen Platz gefunden hat. Oder
Roberto Rolfo, der als aussichtsreicher Kandidat für das Ducati-Satellitenteam von Luis d’Antin gehandelt wird. Und die
angekündigte Sechszylinder-Maschine von Blata, mit der James Ellison und Ex-
Viertelliter-Pilot Franco Battaini für Aufsehen sorgen sollen – wenn das Bike
denn kommt. abs
Anzeige

Deutsche in der Straßen-WM (Archivversion) - Rookies und Routiniers

Sechs deutsche Fahrer werden höchstwahrscheinlich bei den Rennen zur
Motorrad-Straßen-Weltmeisterschaft 2005 an den Start gehen. Neben Alex Hofmann, 25, der die Bundesrepublik in der MotoGP-Klasse allein vertritt (siehe Seite 135),
bemühen sich bei den 250ern mit Steve
Jenkner und Dirk Heidolf zwei Routiniers um den Durchbruch – beide werden 29
Jahre alt. Jenkner fuhr seinen ersten Grand Prix bereits 1996, Heidolf 1997.
Ganz anders die Situation in der Achtelliter-Kategorie. Sascha Hommel und Sandro Cortese werden pünktlich zum ersten Rennen 15 Jahre alt sein und vor ihren ersten Gehversuchen auf WM-Parkett stehen. In der Internationalen Deutschen MotorradMeisterschaft (IDM) haben beide jedoch
bereits bewiesen, was sie können: Hommel durch regelmäßige Podestbesuche und
den dritten Rang im Schlussklassement, Cortese durch spektakuläre Rennen mit etlichen Kilometern in Führung – und mit fast schon tragischen Stürzen, die ein besseres Endergebnis als Rang zehn verhinderten.
Nicht zu vergessen: Dario Giuseppetti. Der wird im März 20 Jahre alt und bestritt 2004 seine erste komplette GP-Saison. Beim Rennen in Sepang reichte es für Platz 13 – sein bisher bestes WM-Resultat. abs

Grand Prix-Saison 2005: Fahrer und Teams (Archivversion)

Valentino Rossi (I) 46 Yamaha Yamaha Gauloises Team
Sete Gibernau (E) 15 Honda Telefónica Movistar
Max Biaggi (I) 3 Honda Repsol Honda Team
Alex Barros (BRA) 4 Honda Camel-Honda
Colin Edwards (USA) 5 Yamaha Yamaha Gauloises Team
Makoto Tamada (J) 6 Honda Konica Minolta Honda
Carlos Checa (E) 7 Ducati Ducati Marlboro Team
Nicky Hayden (USA) 69 Honda Repsol Honda Team
Loris Capirossi (I) 65 Ducati Ducati Marlboro Team
Shinya Nakano (J) 56 Kawasaki Kawasaki Racing Team
Ruben Xaus (E) 11 Yamaha Fortuna Yamaha Tech 3
Marco Melandri (I) 33 Honda Telefónica Movistar
Troy Bayliss (AUS) 12 Honda Camel-Honda
Alex Hofmann (D) 66 Kawasaki Kawasaki Racing Team
John Hopkins (USA) 21 Suzuki Team Suzuki MotoGP
Kenny Roberts (USA) 10 Suzuki Team Suzuki MotoGP
Jeremy McWilliams (GB) ? KTM Proton Team KR
James Ellison (GB) 77 Blata Blata WCM
Toni Elias (E) 24 Yamaha Fortuna Yamaha Tech 3
Franco Battaini (I) 27 Blata Blata WCM
Roberto Rolfo (I) ? Ducati D’Antin MotoGP
Fonsi Nieto (E) ? Ducati D’Antin MotoGP

Grand Prix-Saison 2005: Fahrer und Teams (Archivversion)

Pablo Nieto (E) 22 Derbi Caja Madrid Derbi Racing
Alvaro Bautista (E) 19 Honda Seedorf RC3
Mika Kallio (FIN) 36 KTM Red Bull KTM
Marco Simoncelli (I) 58 Aprilia Rauch Bravo
Julian Simon (E) 60 KTM Red Bull KTM
Mattia Pasini (I) 54 Aprilia 3C Racing
Fabrizio Lai (I) 32 Honda Globet.com
Gabor Talmacsi (HU) 14 KTM Red Bull KTM
Mike die Meglio (F) 63 Honda Globet.com
Sergio Gadea (E) 33 Aprilia Master Aspar Team
Lukas Pesek (CZ) 52 Gilera Metis-Gilera
Thomas Lüthi (CH) 12 Honda Elit Grand Prix
Dario Giuseppetti (D) 25 Aprilia Semprucci
Tomoshi Koyama (J) 71 Honda Ajo Motorsport
Imre Toth (HU) 45 Aprilia Road Racing Team Hungary
Jordi Carchano (E) 28 Honda Aspar Junior Team
Angel Rodriguez (E) 47 Honda Galicia Team
Joan Olivé (E) 6 Aprilia Rauch Bravo
Alexis Masbou (F) 7 Honda Ajo Motorsport
Lorenzo Zanetti (I) 8 Aprilia World Pro Sport
Raymond Schouten (NL) 16 Honda Aarie Molenaar Racing
Nicolas Terol (E) 18 Derbi Caja Madrid Derbi Racing
Vincent Braillard (CH) 26 Aprilia Road Racing Team Hungary
Sascha Hommel (D) 31 Malaguti Malaguti Racing
Julian Miralles (E) 40 Aprilia Aspar Junior Team
Aleix Espargaro (E) 41 Honda Seedorf RC3
Manuel Hernandez (E) 43 Aprilia 3C Racing
Karel Abraham (CZ) 44 Aprilia Semprucci
Hector Faubel (E) 55 Aprilia Master Aspar Team
Sandro Cortese (D) ? Honda Castrol Honda Kiefer Racing
Raffael de Rosa (I) ? Aprilia Mattoni Racing
Manuel Poggiali (RSM) ? Gilera Metis Gilera
Andrea Iannone (I) ? Aprilia Abruzzo Racing Team
Michele Pirro (I) ? Malaguti Malaguti Racing

Grand Prix-Saison 2005: Fahrer und Teams (Archivversion)

Pablo Nieto (E) 22 Derbi Caja Madrid Derbi Racing
Alvaro Bautista (E) 19 Honda Seedorf RC3
Mika Kallio (FIN) 36 KTM Red Bull KTM
Marco Simoncelli (I) 58 Aprilia Rauch Bravo
Julian Simon (E) 60 KTM Red Bull KTM
Mattia Pasini (I) 54 Aprilia 3C Racing
Fabrizio Lai (I) 32 Honda Globet.com
Gabor Talmacsi (HU) 14 KTM Red Bull KTM
Mike die Meglio (F) 63 Honda Globet.com
Sergio Gadea (E) 33 Aprilia Master Aspar Team
Lukas Pesek (CZ) 52 Gilera Metis-Gilera
Thomas Lüthi (CH) 12 Honda Elit Grand Prix
Dario Giuseppetti (D) 25 Aprilia Semprucci
Tomoshi Koyama (J) 71 Honda Ajo Motorsport
Imre Toth (HU) 45 Aprilia Road Racing Team Hungary
Jordi Carchano (E) 28 Honda Aspar Junior Team
Angel Rodriguez (E) 47 Honda Galicia Team
Joan Olivé (E) 6 Aprilia Rauch Bravo
Alexis Masbou (F) 7 Honda Ajo Motorsport
Lorenzo Zanetti (I) 8 Aprilia World Pro Sport
Raymond Schouten (NL) 16 Honda Aarie Molenaar Racing
Nicolas Terol (E) 18 Derbi Caja Madrid Derbi Racing
Vincent Braillard (CH) 26 Aprilia Road Racing Team Hungary
Sascha Hommel (D) 31 Malaguti Malaguti Racing
Julian Miralles (E) 40 Aprilia Aspar Junior Team
Aleix Espargaro (E) 41 Honda Seedorf RC3
Manuel Hernandez (E) 43 Aprilia 3C Racing
Karel Abraham (CZ) 44 Aprilia Semprucci
Hector Faubel (E) 55 Aprilia Master Aspar Team
Sandro Cortese (D) ? Honda Castrol Honda Kiefer Racing
Raffael de Rosa (I) ? Aprilia Mattoni Racing
Manuel Poggiali (RSM) ? Gilera Metis Gilera
Andrea Iannone (I) ? Aprilia Abruzzo Racing Team
Michele Pirro (I) ? Malaguti Malaguti Racing

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote