MZ-Produktion (Archivversion) Zschopau bleibt

Das MZ Motorrad- und Zweiradwerk, das zum malaysischen Hong Leong-Konzern gehört, wird weiterhin in Zscho- pau 125er, 1000er, 660 Supermoto und Charly produzieren, so eine der raren Pressemitteilungen von MZ. Nach Schließung der Entwicklungsabteilung Ende 2006 will MZ künftig neue Produkte effizienter entwickeln und dazu auch Aufgaben an Fremdfirmen vergeben. Zu den Marketingaktivitäten zählt MZ die Teilnahme an Messen und die Sachsenbike-Tours auf MZ-Bikes.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel