Neue EU-Zulassungsdokumente (Archivversion) Was tun bei falschem Eintrag

Einen Tag, nachdem er seine Yamaha SZR 660 wieder zugelassen hatte, sah Dietmar Riediger, dass im neuen EU-Zulassungsdokument ýÿReifenfabrikatsbindung
gemäß Betriebserlaubnis beachtenýÿ stand. Im alten Kfz-Schein war jedoch keine
Pneu-Bindung eingetragen. Riedinger erreichte, dass der Satz wieder aus den Papieren
gestrichen wird, weil real keine Reifenbindung besteht und er Ärger bei Polizeikontrollen vermeiden wollte. ýÿDas ist kein Einzellfallýÿ, sagt Christoph Gatzweiler vom Industrie-Verband Motorrad. ýÿNicht abwimmeln lassenýÿ, empfiehlt Riediger. ýÿErkundigen Sie sich beim Händler, und lassen Sie gegebenenfalls die Bindung löschenýÿ, rät Gatzweiler.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote