Neue Symbiose: Super Moto und GT-WM (Archivversion) Premiere

In den guten alten Zeiten war es gang und gäbe: Auto- und Motorrad-Rennen innerhalb einer einzigen Veranstaltung. Nachdem die Zwei- und Vierradler inzwischen getrennte Wege gehen, greift die Super Moto-Szene diese Idee wieder auf und präsentiert sich demnächst zum ersten Mal im Rahmen einer Automobil-Veranstaltung. Und das im attraktiven Umfeld: Gedriftet wird nämlich im Rahmen des GT-WM-Laufs auf dem Hockenheimring vom 25. bis 27. Juni 1999. Jeweils nach den GT-Auftritten satteln die Super Moto-Reiter. Konkret: Freitag abend von 16.50 Uhr bis 19 Uhr steigen die Trainings, Samstag abend um die gleiche Zeit die Vorläufe und Sonntag ab 17 Uhr das Finale. Karten gibt´s ab 45 Mark bei der Hockenheimring GmbH, Telefon 06205/9500.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote