Piaggio stellt neue Rollerserie X10 vor Piaggio: Neue X10 Serienmodelle ab Juni 2012

In puncto Roller, erfreut der italienische Hersteller Piaggio mit seiner neuen Scooter-Reihe X10. Ab Juni sollen die Serienmodelle erhältlich sein.

Foto: Hersteller

Die Planung, sowie die Entwicklung des Piaggio X10 erfolgte nach Leitmotiven wie u.a. Komfort, leichte Handhabung und fortschrittliche Mobilität. Der Neuling besitzt drei leistungsstarke Motoren, die dem Interessenten des X10 zur Wahl stehen: 125, 350 und 500. Sie bieten moderne Technik und Umweltfreundlichkeit mit elektronischer Benzineinspritzung und geregeltem Drei-Wege-Katalysator.

Anzeige

Zu den technischen Besonderheiten des Piaggio Sprösslings gehören eine elektrisch einstellbare Hinterradfederung und hinterleuchtete Rundinstrumente, die eine sorgenfreie Fahrt bei Dunkelheit gewährleisten. Ein aerodynamisches Windschild, seitliche Windabweiser, drei Ablagefächer, ein Helmfach und eine USB-Schnittstelle runden das Profil ab.

Auf einem zusätzlichen vier Zoll LCD-Display können wichtige Informationen, wie beispielsweise der aktuelle und der durchschnittliche Verbrauch, die verbleibende Reichweite, Kühlflüssigkeits- und Außentemperatur, Uhr- und Reisezeit, Batteriespannung, Kennfeldanzeige bei der 350er, sowie Federbeinabstimmung beim X10 500, abgerufen werden.

Die Piaggio X10 350 und 500 Serienmodelle sind mit einem Kombi-Bremssystem (ABS/ASR) ausgestattet, welches bei dem 125er Modell optional gewählt werden kann. Dieses technische Stützsystem erkennt ein mögliches Durchdrehen des Hinterrads und betätigt die Bremsen rechtzeitig. Das Sicherheitspaket des X10 350 und des X10 500 beinhaltet eine zusätzliche Feststellbremse die automatisch aktiviert wird, sobald der Seitenständer heruntergeklappt ist.

Die Piaggio X10 Serie ist ab Juni im Handel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter: www.piaggio.com


Anzeige

Technische Daten - Piaggio X10 125 ABS/ASR

Antrieb
Piaggio 1-Zylinder-4-Takt Motor, Hubraum 124 cm³, Bohrung x Hub 57 x 48,6 mm, Verdichtung 12,0 : 1, Leistung 11 kW (15 PS) bei 8.750/min, Drehmoment 12 Nm bei 7.250/min, Gemischaufbereitung Elektronische Benzineinspritzung, Motorsteuerung SOHC – eine obenliegende Nockenwelle, 4-Ventil, Kühlung: Flüssigkeit, Höchstgeschwindigkeit 99 km/h, Motorschmierung Nasssumpfschmierung.
Fahrwerk
Getriebe CVT Automatikgetriebe Kupplung, automatische Trocken-Fliehkraftkupplung, elektrischer Starter, Doppelschleifen-Rahmen aus hochfestem Stahlrohr, Federung vorne: hydraulische Teleskopgabel Ø 35 mm, Federung hinten: zwei doppeltwirksame hydraulische Stoßdämpfer mit Einstellung der Federvorspannung in vier Positionen.
Räder und Bremsen
Bremse vorne: zwei Scheiben Ø 280 mm, zwei schwimmend gelagerte Doppelkolben-Bremszangen, Bremse hinten: Scheibe Ø 240 mm, schwimmend gelagerte DoppelkolbenBremszange, Kombibremse (Standard), wahlweise Kombibremse mit ABS/ASR, 3,50 x 15, Aluminium-Felge vorne, 4,00 x 13, Aluminium-Felge hinten, Bereifung vorne: 120/70 – 15, schlauchlos, Bereifung hinten 150/70 – 13, schlauchlos.
Maße und Gewichte
Maße (L/B/H) 2.265 / 800 / 1.410 mm, 1.625 mm Radstand, 760 mm Sitzhöhe, 203 ± 10 kg fahrfertiges Lehrgewicht, zul. Gesamtgewicht 385 kg.
Verbrauch
15,5 ± 1,0 Liter Tankinhalt, Kraftstoffart: Super Bleifreri
Kosten

X10 125 i.e.: 4890 Euro
X10 125 i.e. ABS/ASR: 5890 Euro
X10 350 i.e. ABS/ASR: 6990 Euro
X10 500 i.e. ABS/ASR: 7790 Euro
Abgasnorm Euro 3

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote