Neues aus dem Dauertest-Fuhrpark (Archivversion) Rad mit Spiel

Zwei Neue sind im Fuhrpark zu begrüßen. Seit zwei Wochen sammelt eine MZ 1000 S in MOTORRAD-Diensten Kilometer, eine Buell XB12S wird in wenigen Tagen dazustoßen.
Die MZ besitzt das bereits in Heft 17 vorgestellte Motor-
management, welches die Laufkultur deutlich verbessert und einige Testredakteure neugierig gemacht hat. So kam es, dass die Dauertest-MZ bereits 3500 Kilometer abspulte. Außerdem erhält sie statt des originalen 17er-Ritzels ein 16er. Der Umbau ist problemlos möglich und von MZ homologiert, Beschleu-
nigung und Durchzug werden dadurch spritziger.
Alarm gab es wegen der BMW R 1200 GS (Kilometerstand 15500). Bei 200 Exemplaren – so BMW – laufe das Hinterrad wegen eines Produktionsfehlers im Hinterachsgetriebe mit übermäßigem seitlichem Spiel. Tatsächlich zeigten auch die Dauertestmaschine und ein weiteres Testmotorrad leichtes Spiel, das jedoch im Fahrbetrieb nicht aufgefallen war. Derzeit läuft die GS unter verschärfter Beobachtung; sollte sich das Spiel plötzlich vergrößern, muss sie zur Reparatur.
Ganz sicher zur Reparatur muss die KTM 950 Adventure (29600 Kilometer). Sie braucht ein neues Lenkkopflager, zudem hat sich das Ansprechverhalten der Gabel sukzessive
verschlechtert. Besonders deutlich wird die abhanden gekom-
mene Geschmeidigkeit bei schneller Fahrt, wenn die Gabel mehr vor- und zurückschwingt als ein- und ausfedert. ras

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote