Neues von Triumph (Archivversion) Triumph

Die Sunday Times führt eine Liste der reichsten Männer Großbritanniens, und dort ist Triumph-Eigentümer John Bloor mit einem Vermögen von umgerechnet 330 Millionen Mark nur noch auf dem 192. Platz (zuvor 116ter) zu finden. Obwohl Triumph den Verkauf zum Vorjahr um 49 Prozent steigerte, erzeugte die Motorradfabrik im letzten Geschäftsjahr Verluste von über 18 Millionen Mark. Bloor, der sein Geld in der Bau- und Immobilienbranche machte, hat seit der Gründung der Firma 1983 über 240 Millionen Mark investiert. Derzeit fließt weiteres Kapital in die Fabriken, um die Kapazität auf 24000 Maschinen pro Jahr zu steigern. Verkaufsrenner ist der Supersportler Triumph T 595. In England ist bereits ein neues Triumph-Modell auf Testfahrt entdeckt worden. Es handelt sich um eine 600-cm³-Sportmaschine mit Vierzylinder-Triebwerk und Einspritzung.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote