Neuzulassungen (Archivversion) Es geht nicht voran

Von Januar bis September 2005 sind
110942 Motorräder über 125 cm3 in Deutschland neu zugelassen worden – ein Minus von 6,9 Prozent. Außer KTM (plus 3,7 Prozent), Moto Guzzi (plus 5,5), MV Agusta-Gruppe (38,9), MZ (12,0) und Triumph (5,0) haben alle Hersteller weniger verkauft als im vergangenen Jahr. Marktführer ist Honda vor BMW, Suzuki und Yamaha. Die Bestseller: BMW R 1200 GS (6466 Stück), Honda CBF 600 S (4664) und Suzuki Bandit 650 (3234). Mit 28,3 Prozent Anteil liegen die Sportler vor den Enduros (22,2 Prozent) und den Supersportlern (18,4). Inzwischen haben
40,3 Prozent aller neuen Motorräder 73 kW (99 PS) und mehr. Bikes mit 500 bis 749 cm3 sind mit 34,5 Prozent Anteil am beliebtesten, gefolgt von denen ab 1000 cm3 (33,8).

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel