Neuzulassungen (Archivversion)

Die großen Gewinner der Motorradsaison 2001 heißen BMW, KTM und Suzuki. Alle drei konnten ihre Marktanteile bei den Neuzulassungen deutlich steigern. Marktführeer bleibt Suzuki mit 34299 verkauften Maschinen und 21,67 Prozent Marktanteil. BMW liegt mit 25345 zugelassenen Motorrädern und 16,01 Prozent Marktanteil nun fast gleichauf mit Yamaha, einem der drei großen japanischen Verlierer (-19,27 Prozent). Honda büßte 19,08 Prozent ein, Kawasaki 7,82 Prozent. 2001 wurden insgesamt 158270 Motorräder neu zugelassen. Damit schrumpfte der Markt gegenüber dem Vorjahr um 7,25 Prozent.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote