Normierte Bekleidung (Archivversion) Für Berufene

Im Spätsommer fällt die Entscheidung über Normen für Berufs-Motorradfahrerbekleidung, die Schuhe, Hosen, Jacken und Handschuhe umfassen. In der Vorentscheidung stimmte von 19 Staaten nur Deutschland gegen den Vorschlag. Die Europäische Normierungsorganisation CEN will zunächst denen Vorschriften machen, die sich beruflich mit Motorrädern beschäftigen, etwa Mechaniker oder Tester. Abgesehen von einer möglichen späteren Erweiterung auf alle Biker könnten Assekuranzen künftig das Nichttragen normierter Schutzkleidung als grobe Fahrlässigkeit auslegen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote