Nürburgring: Info zum erfolgten Umbau (Archivversion)

Der Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings wurde korrigiert. Neu ist eine Doppel-S-Kurve am Ende der Start-und-Zielgeraden, die das bisherige Castrol-S ersetzt. Der im Foto farbig gekennzeichnete Streckenteil misst rund 700 Meter. Hinzu kamen neue Tribünenplätze für 10 000 Zuschauer. Das neue Areal nennt sich Mercedes-Arena, wurde in acht Monaten aus dem Boden gestampft und hat 14 Millionen Euro gekostet.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote