Nummer 83 lebt (Archivversion) Nummer 83 lebt

Endurance-WM Corinna schmeckt das Cremesüppchen ab, stellt den Gaskocher auf klein, da brennt nichts an, geht zur Boxenmauer, schnappt sich die Stoppuhr von Elke, die jetzt die Suppe bewacht, und hält auf der Rundentafel 38,6 raus. Das freut den Georg, der auf Suzuki GSX-R 1000 vorbeibrummt, ungemein. 1.38,6 – diese flotte Zeit fährt er jetzt schon zehn Runden lang. Wenn er nicht gerade bei 24-Stunden-Rennen mitfährt, arbeitet Georg beim ACTION TEAM und Corinna bei MOTORRAD. Beide haben Urlaub genommen, um bei den »24 Stunden von Oschersleben« dabei zu sein. Und Georg sowie seine Fahrerkollegen Jörg und Dietmar legen auch noch richtig Kohle drauf. Mehr als 20 Leute sind im Team, koordiniert von MOTORRAD-Redakteur Matthias Schröter: »Da arbeiten Leute zusammen, die sich vorher noch nie gesehen haben. Und bei aller Hektik hab’ ich noch kein böses Wort gehört.« Dass Team Nummer 83 ankommt und 20. wird, setzt diesem Abenteuer die Krone auf.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote