Öttl (Archivversion) Rücktritt

Es kursieren Gerüchte, Sie würden den Rennsport an den Nagel hängen. Stimmt´s?Ja, die Entscheidung ist bereits gefallen. Ich werde in diesem Jahr auf keinen Fall wie geplant an der Superbike-DM teilnehmen. Meine Rennfahrer-Karriere ist definitiv beendet.Warum diese Entscheidung?Weil ich plötzlich das Gefühl hatte, einfach nicht mehr alles geben zu können. Der Entschluß kam spontan. Bei den letzten Tests, in der Boxengasse. Ich gab mir selbst danach noch eine Woche Bedenkzeit, doch dann stand´s endgültig fest. Ich hätte mit dieser Einstellung mich und mein Team in dieser Saison möglicherweise enttäuscht. Zudem hatte ich den Eindruck, von dem Team zuviel gefordert zu haben. Mein Ehrgeiz, mein Wunsch nach vielen Testfahrten überstiegen einfach die Möglichkeiten von Alpha-Technik. Das soll beileibe kein Vorwurf sein, doch sah ich keine Chance, unter diesen Umständen Erfolg zu haben.Wie geht´s weiter?Ich werde ab sofort im 125er Aprilia-Team von Harald Eckl die Rolle des Teamkoordinators übernehmen. Sein Fahrer Steve Jenkner kann sicher von meinen acht Jahren GP-Erfahrung profitieren.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote