Ost-West-Gefälle (Archivversion) Unfallzahlen

Im letzten Jahr verunglückten in Deutschland 43 799 Motorradfahrer. Das sind elf Prozent mehr als 1998, im gleichen Zeitraum stieg der Motorradbestand jedoch um neun Prozent auf 3,2 Millionen. Gleichzeitig erhöhte sich die Jahreskilometerleistung. Bezogen auf 100 000 Krafträder betrug 1999 die Unfallrate der tödlich verletzten Biker 31. Vor elf Jahren (1989) waren es noch 54 pro 100 000 Motorräder. Insgesamt gab es vergangenes Jahr 981 getötete Motorradfahrer, davon 195 in den neuen und 786 in den alten Bundesländern. Pro 100 000 zugelassene Fahrzeuge sind das, wie in der Statistik angegeben, in den alten Bundesländern 27, in den neuen dagegen 65.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote