Peraves-Kugelmotor (Archivversion) Schön rund

Der Schweizer Arnold Wagner von der Firma Peraves hat einen Viertakt-Kugelmotor entwickelt, der aus 377 cm3 Kammervolumen eine berechnete Nennleistung von knapp 48 PS bei 6000/min holt. In dem kompakten Gehäuse be-wegen sich die Umlaufachse und zwei Kugelkolben. Vorteile gegenüber einem Hubkolbenmotor laut Wagner: geringere Produktionskosten, weniger Gewicht, turbinenartige Laufruhe, gleiche Leistung bei der halben Drehzahl, weniger Verschleiß. Als nächsten Schritt plant Wagner einen Kugelmotor mit 1280 cm3, der in den Kabinenmotorrädern Ecomobile und Monotracer der Firma Peraves zum Einsatz kommen soll.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote