Pernat, Carlo, verläßt das Aprilia GP-Team (Archivversion) Pernat

Carlo Pernat, seit 1990 Direktor des Aprilia-Grand Prix-Teams, verläßt das venezianische Werk und geht als Marketingchef zum Fußballclub seiner Heimatstadt Genua. Pernat hatte mit seinem Ziel, den Rennbetrieb vom Werk abzukoppeln, bei Ivano Beggio auf Granit gebissen. Dem GP-Sport bleibt der 51jährige als Berater des Aprilia-Präsidenten sowie als IRTA-Funktionär erhalten.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote