Pirelli Diablo

Anzeige
Reifentyp vorn Diablo
hinten Diablo
Dimension vorn 120/70 ZR 17
hinten 180/55 ZR 17
Gewicht vorn 4,1 kg
hinten 6,1 kg
Maximale Profiltiefe vorn 4,1 mm
hinten 5,8 mm
Internet www.pirellimoto.de
Kurvenverhalten Fast baugleich mit dem Metzeler Sportec, weist der Pirelli Diablo nahezu identische Qualitäten auf. Kurvenstabilität, Lenkpräzision, Haftung – alles bestens. Auch wenn der Grip beim harten Beschleunigen in Schräglage eine Spur geringer ausfällt als beim M-1, kommt der Diablo teuflisch schnell daher. Zumal der Vorderreifen eine bessere Rückmeldung gibt als der Sportec.
Punkte | Platz
Nassfahrverhalten Nicht die Sekunde, die der Diablo zum Sportec verliert, sondern der etwas heikle Grenzbereich kosten den Pirelli Punkte. Er verliert abrupt die Haftung, zackt nervös aus der Spur und landet so deutlich hinter dem Metzeler.
Punkte | Platz
Fazit Ein klasse Sportreifen mit allem, was dazugehört. Haftung in rennstreckentauglicher Qualität, souveräne Kurveneigenschaften und sehr stabil in Schräglagen aller Art. Nur bei Regen, wie könnte es anders sein, zuckt der Italiener nervös zusammen.

Motorrad-Urteil:
empfehlenswerter Sportreifen, der auch für gelegentliche Einsätze auf der Rennstrecke taugt.
Punkte | Platz
-

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel