Polieren (Archivversion)

Zählt Ventile und Ansaugkanäle
polieren eigentlich schon zu den
eintragungspflichtigen Tuningmaßnahmen, oder ist das noch legal?
Walter Schulz
TÜV Rheinland
Kraftfahrt GmbH,
Leiter Typprüfung
www.tuv.com
In der Homologation des Fahrzeugs sind normalerweise nur die Querschnitte der Ansaugkanäle und Ventile angegeben, aber nicht die Beschaffenheit der Oberflächen. Aus dieser Sicht betrachtet, findet keine unzulässige Veränderung statt, solange die Querschnitte nicht vergrößert werden. Man sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass das bloße Polieren so gut
wie keine messbare Leistungssteigerung bringen kann. Um den gewünschten Mehrdurchsatz zu erzielen, müssen die Querschnitte erweitert werden. Eine derartige Maßnahme ist dann auf alle Fälle eintragungspflichtig.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote