Polizeiarbeit zur Unfallprävention: Reportage (Archivversion) Günther Battermann

»Nicht angepasste Geschwindigkeit macht vor keinem Lebensalter Halt. Ich schließe mich da ein.“

Günther Battermann, Jahrgang 1957, arbeitet als Polizeioberkommissar ebenfalls in der Abteilung Verkehrserziehung bei der Polizeidirektion Waiblingen, zuständig für die Verkehrssicherheitsberatung. Außerdem ist er in seiner Freizeit beim Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) als Sicherheitstrainer Motorrad tätig und absolviert in seiner Freizeit im Jahr etwa 20 Sicherheitstrainings im Rems-Murr-Kreis. Während seine beiden Kinder mit 12 und 13 Jahren noch zu jung zum Motorradfahren sind, schwingt sich seine Frau Sonja begeistert auf ihre BWM F 650 GS. Battermann selbst hat mit 15 auf einer Triumph mit Sachs-Motor begonnen. Es folgten Kreidler A1, Honda CB 750, Yamaha RD 250 und, dank besorgter Freundin, eine Motorradpause bis 1996. Wiedereinstieg mit einer Gummikuh, heute R 1100 GS. Wenn Haus, Garten und Motorrad dem Schwaben die Zeit lassen, liest er, isst er oder hört Rockmusik.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel