Praxistipp Routenplanung (Archivversion) Road to Nowhere

Sag’ mir, wo die schönen Strecken sind – beim Touren sollte man sich nicht blind auf sein Navi verlassen und schon gar nicht auf die Landkarte verzichten. Tipps für stressfreies Reisen abseits von Autobahnen.

Ein besonderes Handicap dürfte für so manchen elektronischen Pfadfinder die Kombination der Optionen „Autobahn vermeiden“ und „kürzeste Strecke“ bei der Stre-ckenplanung bedeuten. Gerade bei verwinkelten Ortsdurchfahrten will einen das Navi dann auf möglichst direktem Weg durch die Ortschaft lotsen. Weshalb man in der Folge quer durch Wohngebiete kurvt, was meist weder ein optischer Genuss noch ein zeitlicher Gewinn ist.



Foto: Lohse

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote