Pyrenäen-Tour: Vorschau (Archivversion) Pyrenäen

Pyrenäen-Tour. Orkan Lothar wütete über Frankreich und Deutschland. Weihnachten war’s, da pustete der Windbeutel Ziegel von den Dächern, riss Bäume aus, knickte Strommasten wie Strohhalme. Flinke Helfer räumten mittlerweile das Gröbste weg. Im Schwarzwald, den Vogesen. Aber auch in den Pyrenäen? Eher nicht, denn dort gilt seit Menschengedenken das Prinzip: Einfach liegen lassen, die Natur wird’s schon richten. Weswegen ACTION TEAM-Tourguide Marco bei den meisten Exkursionen über die herrlich grünen Buckel des Vorgebirges nicht umhin kam, ab und an seine rattenscharfe Opinel-Klappsäge zu zücken. Er macht den Weg frei. Auch das gehört zu seinem Job. Lothars wegen, befürchtet Marco, könnte die Holzmacherei auf dem Enduro-Abenteuer im Juni zur Hauptbeschäftigung ausarten. Das will er sich und den Teilnehmern ersparen. Also kurvt er demnächst zusammen mit einem Kumpel schon mal vorab die Strecke ab. Wichtigstes Requisit: zwei Kettensägen. Dennoch: Die Pyrenäen-Tourler sollten sich darauf einstellen, dass dieser Offroad-Trip heuer noch ein bisschen anspruchsvoller ausfallen könnte, als er es eh schon ist. Termin: Kasten Seite 169.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote