Pyrenäen-Tour: Vorschau (Archivversion)

Pyrenäen

Fällt der Begriff Pyrenäen, so denkt man als Endurist spontan an das allen bekante Stollenritter- Mekka auf der Mittelmeerseite. Doch bei der Tour des ACTION TEAM ist einmal mehr Neuland angesagt: Ganz im Westen der Pyrenäen, nahe der Atlantikküste werden wir uns im September eine Woche lang herumtreiben. Diese Seite des Gebirges wirkt auf den ersten Blick rauh und abgeschieden. In den letzten Jahrer wurden Geier und selbst Wölfe hier wieder angesiedelt. Doch zuerst einmal starten wir vom Basishotel in der Gegend von Tarbes in die Baronnie, um von dort aus den französischen Teil des Baskenlandes zu erkunden.
Anzeige

Pyrenäen-Tour: Vorschau (Archivversion) - Gipfelstürmer

Bei Pyrenäen denken Endurist spontan an das allen bekannte Stollenritter-Mekka auf der Mittelmeerseite des französisch-spanischen Gebirges. Doch bei der Tour des ACTION TEAM ist einmal mehr Neuland angesagt: Ganz im Westen der Pyrenäen, nahe der Atlantikküste, werden wir uns im September eine Woche lang auf Schotterwegen herumtreiben. Diese Seite des Gebirges wirkt auf den ersten Blick rauh und abgeschieden. In den letzten Jahren wurden hier Geier und selbst Wölfe wieder angesiedelt. Doch wir starten vom Basishotel in der Gegend von Tarbes zuerst einmal in die Baronnie, um von dort aus den französischen Teil des Baskenlandes zu erkunden. Über weich geschwungene, mit Farn bewachsene Hügel erreichen wir die Pilgerstadt St. Jean Pied de Port und übernachten in Osses, mitten im Herzen des Baskenlandes. In dem durchweg steinigen Gelände läßt es sich auch mit einem Zweizylinder gut leben, vorausgesetzt, der Pilot hat mit seinem Brummer auch auf einspurigen Wegen wirklich Erfahrung. Wer Lust auf die Roadbook-Tour bekommen hat, muß sich nur rasch melden. Für schnell Entschlossene haben wir noch einige wenige Plätze zu vergeben.

pyrenäen (Archivversion) - tour-profil

Siebentägige Enduro-Tour durch die Pyrenäen nach Roadbook. Gesamtstrecke: Zirka 900 km Tagesetappen: 150 bis 200 kmStreckenzustand: Schotter- und Waldwege, teilweise Eselspfade mit steilen Auf- und Abstiegen. Grobstollige Reifen erforderlich. Fahrkönnen: Für das durchweg steinige Gelände ist Enduro-Erfahrung unbedingte Voraussetzung. Auch für Zweizylinder geeignet, vorausgesetzt, der Pilot ist auf einspurigen Wegen sicher im Umgang mit der Maschine. Nicht für EinsteigerLeistungen: 6 Übernachtungen in Hotels und Gasthäusern, Halbpension, Tourguides, Roadbooks, Servicewagen mit Mechaniker, Gepäcktransport, Unfallversicherung.Termin: 05.09. - 11.09.99Reisepreis: 1290 MarkInfos und Anmeldung: Telefon 0711/182-1977, Fax 0711/182-2017, E-Mail actionteam@motor-presse-stuttgart.de

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote