Regelmäßig trinken (Archivversion) Wasser marsch!

Auch wenn’s dieses Jahr kein Jahr-
hundertsommer wird, darf man die körperliche Belastung beim Motor-
radfahren und somit den Flüssigkeits-
verlust nicht unterschätzen. Rennarzt
Dr. Christoph Scholl, bei den Perfek-
tionstrainings stets vor Ort, warnt vor den Folgen, wenn der Körper nicht
genügend Wasser abbekommt. Da-
durch gelangen weniger Sauerstoff und Nährstoffe zum Gehirn, was zu enor-
men Konzentrationsproblemen führen kann. Das sollte man beim Zweiradeln tunlichst vermeiden. Und deshalb gibt es bei den ACTION TEAM-Trainings die richtigen Getränke gratis.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote