Reise-News Reise-News MOTORRAD 11/2010

Die schönsten Routen

Navigationsgeräte hin oder her, eine Landkarte ist zur Orientierung auch heute noch wertvoll. Egal, ob als Ergänzung zum Navi oder als Hauptinformation. Vor allem wenn die Karten gestochen scharf auf markierbarem, regenfestem Papier gedruckt sind. Weitere Highlights der MOTORRAD-Reisekarten: Tankrucksack-Format und Ausführung als Loseblatt-Karten im Ringordner. Die Motorradstrecken mit dem höchsten Erlebniswert sind eingezeichnet; Hotels, Zeltplätze, Werkstätten, Treffpunkte und Übungsplätze sind mit Piktogrammen markiert und in einer Tabelle aufgeführt.

Die Karten im Maßstab 1:300000 kosten 24,80 Euro. Ab sofort gibt es sie in neuer Fassung für den Alpenraum, Nord- und Süddeutschland. Erhältlich im Buchhandel, im MOTORRAD-Shop unter www.motorradonline.de/shop oder im Rahmen eines MOTORRAD-Abos. Siehe dazu auch die Anzeige auf Seite 127. Übrigens: Der nächsten MOTORRAD-Ausgabe 11/2010 und 12/2010 liegt je eine Originalkarte bei.
Anzeige

Begehrtes Reiseziel

Durch die Fußball-WM rückt Südafrika stärker in unser Blickfeld. Ein Land, das mit oder ohne WM extrem viel bietet: Die bunte Mischung aus unberührter Wildnis, Metropolen und Nationalparks macht den südlichsten Staat des schwarzen Kontinents zu einem begehrten Ziel, zumal beispielsweise in Kapstadt ein großes Angebot an Mietmotorrädern besteht. Der neue ADAC-Reiseführer Südafrika Premium macht mit über 400 Farbfotos, Hotel- und Restauranttipps sowie einem ausführlichen Reiseatlas die Planung leicht. ADAC-Premium-Reiseführer sind auch zu den Themen Westkanada, New York und Südtirol erschienen. Bezugsquellen: Handel oder www.adac.de/shop
Anzeige

Einer für alle Ansprüche

Hier ist er, der Motorradreiseführer, der in kompakter Form ganz Deutschland unter einen Hut bringt. Der TVV Touristik-Verlag schafft es, 470 Touren übersichtlich zu präsentieren. Jede Route ist auf einer Landkarte im Maßstab 1:250000 eingezeichnet und wird von einem kurzen Roadbook ergänzt. Dazu liefert der Atlas Informationen zu Sehenswürdigkeiten und motorradfreundlichen Hotels. Die zwischen 130 und 320 Kilometer langen Trips sind miteinander kombinierbar. Der Biker-Atlas kostet 9,90 Euro im Buchhandel. Clou: Unter www.bikeratlas.de kann man sich die Strecken als GPS-Track herunterladen.

Paradies für Genießer

Genuss - den finden Motorrad-Urlauber in Kärnten überall. Auf gewundenen Sträßchen, an über 200 Seen, in urigen Gasthöfen oder während Bergtouren mit spektakulären Panoramen. Das ADAC Reisemagazin Kärnten gibt Einblicke in die Vielfalt des südlichsten österreichischen Bundeslandes und bietet Geschichten, die zwar nicht speziell mit Motorradfahren zu tun haben, aber dennoch Anregungen für abwechslungsreiche Touren und erfüllende Fahrpausen geben. Mit aktuellen Reportagen, ästhetischen Fotostrecken, Karten und landeskundlichen Fakten lädt das 7,80 Euro kostende Heft zum Schmökern ein. Bezug: Buchhandel, ADAC-Geschäftsstellen oder www. adac-reisemagazin.de

Im Osten viel Neues

Andreas und Claudia Hülsmann haben die legendäre Seidenstraße auf dem Motorrad verfolgt. Die beiden erfahrenen Fernreisenden fuhren durch die Türkei nach Georgien, anschließend durch Aserbeidschan nach Baku ans Kaspische Meer. Bei glühender Hitze durchquerten sie Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, Kirgisien, Kasachstan und erklommen die höchsten Gipfel des Pamir. Auf der 17000 Kilometer langen Reise folgten sie historischen Karawanenrouten und erreichten sagenumwobene Städte wie Buchara, Samarkant oder Chiva. Der im Highlights Verlag erschienene, lesenswerte Reiseschmöker kostet 9,90 Euro und bietet auf 240 Seiten pures Motorrad-Abenteuer.
Vogelsberg-Touring
Der Vogelsberg ist ein riesiges Vulkanmassiv. Seit zehn Millionen Jahren speien die Hügel im Städtedreieck Gießen-Fulda-Frankfurt kein Feuer mehr, begeistern dafür aber Motorradfahrer. Kurvige Touren, den legendären Schottenring, bikerfreundliche Gastronomen und Hoteliers, ADAC-Fahrsicherheitstrainings, Werkstätten, Treffs und mehr koordiniert der Verein MotorradTouristik Vogelsberg e. V. Alle Informationen unter: www.motorradtouren-hessen.eu oder www.bikeerlebnis.de

Leichtigkeit des Seins
Wenn es hart auf hart kommt, spürt man jedes Kilogramm. Deswegen liegt die wahre Freiheit für einige Reisende auf dem Rücken leichter Motorräder. Die Firma Fennek-Tours, auch Beta-Vertragshändler, bietet zu ihrem zehnjährigen Firmenjubiläum daher ein paar besonders leckere Touren an: "Dune Hopping", eine Enduro-Roadbooktour durch Tunesien vom 18.10 bis 25.10. 2010 für 1990 Euro inklusive Flug, Motorradtransport, Halbpension, etc. oder "Crossing Douz", durch die faszinierende Landschaft der Sahara in Südtunesien für 1890 Euro (25. 10 bis 1. 11. 2010) sowie die aufwändige 10th Anniversary-Tour für 2290 Euro. Informationen: www.fennek-tours.de


Kurz notiert:

Für jeden was dabei
Im Internet unter www.bikerreisen.de können reiselustige Biker ein breites Spektrum an organisierten Gruppenreisen, individuellen Selbstfahrer-Reisen, Enduro-Reisen und Biker-Wochenenden zu günstigen Preisen buchen. Beispiel: acht Tage USA (ohne Flug, mit Miet-Bike) als "Self Drive"-Tour "Las Vegas und Nationalparks" ab 495 Euro.

Karawane jetzt mit Jurte
Die Duisburger "Motorrad-KARAWANE", der kultbehaftete Veranstaltungsort zum Thema Fernreisen, bietet jetzt mit einer Original-Jurte aus der Mongolei ein interaktives Erlebnis- und Kommunikationszentrum. Das Nomadenzelt ist seit Jahren Logo und Sinnbild der KARAWANE. Informationen zum Programm der Macher um Peter Stumm: www.karawanepott.de

Von Bikern für Biker
Ein großes Angebot an geführten und Selbstfahrer-Touren bietet die Firma KEC-Motors. Beispiele: drei Tage geführte Westerwald-Tour mit Halbpension ab 250 Euro oder 21 Tage Australien von Melbourne bis Darwin für 2880 Euro. Außerdem: Seminare für motorradfahrende Manager. Informationen: www.kec-motors.de

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote