Reiseleiter-Tipp (Archivversion) Gruppendynamik

Die Reiseleiter des MOTORRAD action team fahren auf ihren Touren durch Europa und die weite Welt Tausende
von Kilometern und sammeln wertvolle Erfahrungen. Daniel Lengwenus über
die Verantwortung des Vorausfahrenden.

Gemeinsam auf Tour zu gehen macht riesigen Spaß – vorausgesetzt, ein paar Dinge werden beachtet. Ganz entscheidend ist, dass keiner unterwegs Stress hat. Daher gilt es zu ver-
meiden, dass bei den Mitfahrern das Gefühl aufkommt, auf Biegen und Brechen an ihrem Vordermann dranbleiben zu müssen. Vielmehr ist der Vordermann für den Hintermann verantwortlich. Wenn an jeder Abbiegesituation gewartet wird, kann man sich auf der Strecke ruhig einmal aus den Augen verlieren. Je disziplinierter sich der Vorausfahrende verhält, desto mehr gibt das den Nachfolgenden die Sicherheit, nicht hinterherhetzen zu müssen, um dabeizubleiben. Beim Warten ist wichtig, sich so vor der Abzweigung aufzustellen, dass
der Hintermann einen leicht wahrnehmen kann. Dann so lange rechts blinkend am Straßenrand warten, bis der Nachzügler wirklich hinter einem steht. Erst dann ist sicher, dass er einen tatsächlich gesehen hat. Außerdem natürlich auf den übrigen Verkehr achten und diesen nicht behindern.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel