Richtig Kaufen: Integralhelme von 300 bis 500 Euro Auffe Mütze

2Räder sorgt sich um Ihr bestes Stück und testet dafür härter, als die Norm verlangt. Wir zeigen, auf welche Integralhelme Verlass ist.

Unterm Helm kann man sich bestens verstecken. Hinter Normen ebenso. Genau das tun viele Hersteller bei der Entwicklung ihrer Helmmodelle zu oft, aktuell hinter ECE-R 22.05 - in Kraft seit Anfang 2002. Die Normkriterien sind praxisfern. So wird beispielsweise bei minus 20 Grad getestet. Zwar werden hauptsächich Helme im unteren Preissegment nur auf ECE-R 22.05 hin konstruiert, doch auch bei der Oberklasse kommen die Auflagen zum Tragen. In der Praxis sind aber weitere Kriterien wichtig, daher hat 2Räder mit Sachverständigen geprüft, was bei der Norm zu kurz kommt. Zum Beispiel die praxisgerechte Schlagdämpfung. Ein Seitenschlag darf nicht nur an den Punkten geprüft werden, die die Norm definiert. 2Räder gibt den Helmen die komplette Schlagseite, variiert die Aufprallgeschwindigkeit und beurteilt die Helmausstattung. Das Ergebnis überzeugt: Acht von zehn Helmen erzielen gute oder sehr gute Testresultate. (mk)
Anbieter: BMW, Telefon 0180/5 00 19 72,
www.bmw-motorrad.de Preis: 425 bis 445 Euro (Dekor
490 Euro) Größen: 52/53 bis 62/63 Gewicht: 1450 ± 50/1424 Gramm (Herstellerangabe/XL gewogen) Farben: Schwarz, Mattgrau, Weiß-metallic, drei Dekore (Blau/Silber, Orange, Schwarz/Weiß) Helmschale: GFK Verschluss: Ratsche Ersatzvisiere: klar/getönt 55/75 Euro Ausstattung: Windabweiser am Kinn (beigelegt), Visier mit "beschlaghemmender Innenscheibe" (wie Pinlock), Wangenpolster und Futter herausnehmbar, Helmbeutel
Sehr bequemes Auf- und Absetzen, knackiger Sitz, gute Passform, angenehmes Futter, niedriges Geräuschniveau, große und griffige Belüftungsschieber, wirksame Kopfbelüftung, großes Sichtfeld, besonders gut geeignet für Brillenträger, besticht durch hervorragende Schlagdämpfungswerte
Leichte aerodynamische Schwächen ab 170 km/h, ab 200 km/h deutlich starker Zug nach oben und hinten, Ratschenverschluss klassenunüblich, Visierbedienung etwas umständlich und missverständlich, Visier verwindet sich leicht, Visier-Verriegelungsschieber schlecht zu greifen (Visierwechsel ist ansonsten aber einfach), Kinnbelüftung zeigt keine Wirkung, Einbau des Windabweisers ist etwas fummelig, Windabweiser löst sich leicht beim Auf- und Absetzen
Die mit Abstand besten Schlagdämpfungswerte, das niedrige Geräuschniveau und die tolle Passform machen den BMW-Helm äußerst attraktiv. Wer oft sehr schnell unterwegs ist und/oder bei Bedienungsfragen zum Perfektionismus neigt, sollte aber erst nach einer ausführlichen Probefahrt kaufen.
sehr gut
Anbieter: HJC, Telefon 0 21 31/52 35 60,
www.hjc-germany.de Preis: 349,99 Euro (Dekor/Replica 379,99/429,99 Euro) Größen: XS bis XXL Gewicht: 1250/1348 Gramm (Herstellerangabe/XL gewogen) Farben: Schwarzmetallic, Mattschwarz, drei Dekore, Ben Spies-Replica Helmschale: Fiberglas/Aramid-Verbund Verschluss: Doppel-D Ersatzvisiere: klar/getönt/verspiegelt 39,95/39,95/49,95 Euro Ausstattung: Atemluftabweiser, Windabweiser am Kinn (montiert), Visier mit Pinlock-Innenvisier, Wangenpolster und Futter herausnehmbar, Helmbeutel, zusätzlich: getöntes
Visier, Visier-Pflegemittel, Ersatzschrauben
Bequemes Aufsetzen, hervorragende Passform, sitzt wie angegossen, angenehmes Futter, niedriges Geräuschniveau, perfekte Visierbedienung, sehr einfacher Visierwechsel, stabil bis über 250 km/h (nur ganz minimale Reaktionen beim Seitenblick), absolut zugfreier Innenraum, wirksame Kopfbelüftung, gute Brillentauglichkeit, geringes Gewicht, gute Schlagdämpfungswerte beim Seitenschlag, sehr gute Verarbeitung, fünf Jahre Garantie
Relativ enger Ausstieg, Kinnriemen-Polsterung etwas zu kurz, Kinnbelüftung wirkungslos, im Neuzustand penetranter Geruch
Hervorragende Passform, stabiler Sitz auch bei sehr
hoher Geschwindigkeit, perfekte Visierbedienung, gute Ausstattung und eine solide Leistung beim Schlagdämpfungstest -
so sieht ein Testsieger aus. Und dass es ihn zu einem sehr fairen Preis gibt, macht den leichten Koreaner noch sympathischer.
sehr gut
Anbieter: Trophy Deutschland, Telefon 02 12/2 33 88 49, www.lazerhelmets.comPreis: 339 Euro Größen: XS/S/MS/ML/L/XL Gewicht: 1500 ± 50/1572 Gramm
(Herstellerangabe/XL gewogen) Farben: Rot/Weiß, Schwarz/Orange, Schwarz/Gelb, Weiß/Schwarz, Weiß/Blau Helmschale: Fiberglas Verschluss: Doppel-DErsatzvisiere: klar/getönt/verspiegelt 39/49/59 Euro Ausstattung: Atemluftabweiser, Windabweiser am Kinn (montiert), Visier mit Pinlock-Innenvisier, Wangenpolster und Futter herausnehmbar, Helmbeutel
Knackiger Sitz, angenehmes Futter; sehr einfacher Visierwechsel; vordere Belüftungshebel sehr einfach zu bedienen; wirksame Kinnbelüftung; gute Brillentauglichkeit; Kinnriemenpolsterung ausreichend lang; befriedigende Schlagdämpfungswerte beim Seitenschlag; ordentliche Verarbeitung
Enger Einstieg, sehr enger Ausstieg - verursacht Schmerzen an den Ohren; aerodynamische Schwächen, wandert schon ab 150 km/h, Nase liegt dann am Atemluftabweiser an, ab 200 km/h hochgradig unruhig; auffällig hohes Geräuschniveau bereits ab Landstraßentempo; Visier-Belüftungsstellung viel zu weit; Kopfbelüftung zeigt keine Wirkung, hinterer Belüftungsschieber nur schwer zu fassen; leicht unangenehmer, andauernder Zug auf den Augen
Wenn es etwas schneller zur Sache geht, offenbart der Lazer seine gravierenden aerodynamischen Schwächen und entpuppt sich als luftige Krachmütze. Schade, denn eigentlich
ist der relativ günstige Helm ein recht wertig gemachtes Teil. Für Langnasen ist die runde Form aber nur bedingt geeignet.
ausreichend
Anbieter: Schuberth, Telefon 03 91/8 10 60,
www.schuberth.com Preis: 499,99 Euro (Metallic/Dekor 519,99/579,99 Euro)Größen: XS bis XXL Gewicht: 1580/1590 Gramm (Herstellerangabe/XL gewogen) Farben: Schwarz, Mattschwarz, Weiß, Silbermetallic, sieben Dekore Helmschale: Fiberglas Verschluss: Doppel-D Ersatzvisiere: klar/getönt 55,00/59,90 Euro Ausstattung: Windabweiser am Kinn (montiert), Visier mit Pinlock-Innenvisier, Sonnenblende, Anti-Noise-Pad (beigelegt), Wangenpolster und Futter herausnehmbar, Helmbeutel, Reflex-Elemente
Knackiger Sitz, gute Passform, angenehmes Futter; sehr niedriges Geräuschniveau; gute Visierbedienung, sehr einfacher Visierwechsel, sehr großes Sichtfeld; perfekte Sonnenblende; weitgehend stabil bis über 250 km/h
(nur minimale, nicht störende Unruhe); große Belüftungsschieber; wirksame
Belüftung; sehr gute Brillentauglichkeit; außerordentlich gute Schlagdämpfungswerte; gute und wertige Verarbeitung (Ausnahme: Klebepads)
Ungünstig platzierter, weil versteckt montierter Verschluss, dadurch erschwertes Einfädeln des Kinnriemens; etwas erschwertes Absetzen
(Verschluss scheuert ggf. am Kopf); Klebepads für die Klettbefestigung des Kopfbandes lösen sich auffällig leicht von der Innenschale
Die Schuberth-Tugenden kommen auch dem S1 Pro zugute: Der Helm liegt gut im Wind, und sein Träger ist auffallend leise und gut belüftet untergebracht. Die Schlagdämpfungswerte überzeugen. Ein kleines Ärgernis ist der Verschluss, doch Schuberth-Fans gewöhnen sich vermutlich daran.
sehr gut
Anbieter: Louis, Telefon 0 40/73 41 93 60,
www.louis.de Preis: 339,95 Euro (Chrom 359,95 Euro) Größen: XS bis XXL Gewicht: 1700 ± 50/1706 Gramm (Herstellerangabe/XL gewogen) Farben: Schwarz/Mattschwarz, Schwarz/Gold-Dekor, Mattschwarz/Chrom Helmschale: Fiberglas/Kevlar Verschluss: Doppel-D Ersatzvisiere: klar/getönt/verspiegelt 49,95/49,95/64,95 Euro Ausstattung: Atemluftabweiser, Windabweiser am Kinn (montiert), Antibeschlag-Visier, Sonnenblende, Wangenpolster aufpumpbar, Wangenpolster und Futter herausnehmbar, Helmbeutel
Weitgehend zugfreier Innenraum, sitzt stabil, auch beim Seitenblick, nur minimale Bewegung bei hoher Geschwindigkeit (über 250 km/h), Schlagdämpfungswerte beim Seitenschlag bleiben im Rahmen
Sehr enger Einstieg, dadurch Auf- und Absetzen unbequem, unbefriedigende Passform (drückt an Stirn und Schläfen), kratziges, synthetisch wirkendes Futter, sehr hohes Geräuschniveau bereits ab Landstraßentempo, fummeliger Visierwechsel, Mechanik wirkt nicht sehr solide, für Brillenträger nur sehr bedingt geeignet, Belüftung unwirksam, Aufpump-Funktion der Wangenpolster eher überflüssig, Sonnenblende klapperig und mit winzigem Hebel, riecht im Neuzustand penetrant, ausgesprochen hohes Gewicht
Das Urteil bezieht sich im Wesentlichen auf die Schlagdämpfungswerte - der Scorpion erfüllt seine Schutzfunktion. In Sachen Bedienungsfreundlichkeit, Passform und Tragekomfort schwächelt der Helm aber an allen Ecken und Enden, darüber tröstet die schicke Form nur wenig hinweg.
ausreichend
Anbieter: Shark, Telefon 0 41 08/45 80 00,
www.shark-helme.com Preis: 429,95 EuroGrößen: XS bis XXL Gewicht: 1400/1404 Gramm (Herstellerangabe/XL gewogen) Farben: Schwarz, Weiß, Rot, Orange Helmschale: Carbon/Aramid Verschluss: Doppel-D Ersatzvisiere: klar/getönt/verspiegelt 41,60/59,10/69,80 Euro Ausstattung: Atemluftabweiser, Windabweiser am Kinn (montiert), Antibeschlag-Visier mit Pinlock-Innenvisier, Wangenpolster und Futter herausnehmbar, Helmbeutel, Reflexfolien (beigelegt)
Durchschnittlich bequemes Auf- und Absetzen, straffer Sitz, angenehme Passform, auffällig leichtes Tragegefühl, Visierbedienung und Belüftungs-stellung besonders praxisgerecht, außerordentlich einfacher Visierwechsel, ab-
solut stabiler Sitz selbst bei über 250 km/h und beim Seitenblick, Innenraum
bleibt weitgehend zugfrei, sehr gute Verarbeitungsqualität, fünf Jahre Garantie
Hohes Geräuschniveau bereits bei Landstraßentempo, Belüftung am Kopf nur minimal, am Kinn unwirksam, Kinnriemenpolsterung etwas zu kurz, für Brillenträger nur sehr bedingt geeignet, riecht im Neuzustand penetrant nach Kleber bzw. Chemikalien, Schlagdämpfungswerte sind zwar noch im grünen Bereich, überzeugen aber nicht vollständig
Der thailändische Franzose ist ein typischer Vertreter
der Passt-wie-ein-Turnschuh-Fraktion. Er ist kompromisslos: Nur knackiger Sitz, ein Top-Visier und absolute Fahrstabilität zählen. Geräuschniveau. Dafür gibt es schließlich Ohrstöpsel. Bei
der Schlagdämpfung geht noch mehr.
gut
Anbieter: Shoei, Telefon 02 11/1 75 43 60,
www.shoei-europe.com Preis: 399 Euro
(Metallic bzw. Matt 429 Euro, Dekor 499 Euro) Größen: XXS bis XXXL Gewicht: 1500/1512 Gramm (Herstellerangabe/XL gewogen) Farben: Schwarz, Mattschwarz, Mattgrau, Weiß-, Silber- Grau-, Rotmetallic, 17 Dekore Helmschale: AIM (Fiberglas/Multifiber-Verbund) Verschluss: Doppel-D Ersatzvisiere: klar/getönt/verspiegelt 59/59/99 Euro Ausstattung: Windabweiser am Kinn (beigelegt),
Visier mit Pinlock-Innenvisier, Wangenpolster
und Futter herausnehmbar, Helmbeutel
Bequemes Auf- und Absetzen, sehr knackiger Sitz, sehr angenehmes Futter, relativ niedriges Geräuschniveau (aber lauter als BMW, HJC und Schuberth), sehr gute Visierbedienung, auffällig unkomplizierter Visierwechsel, absolut stabiler Sitz sogar bei Highspeed und beim Seitenblick, große Belüftungsschieber, wirk-same Kopfbelüftung, besonders gut geeignet für Brillentäger, befriedigende Schlagdämpfungswerte beim Seitenschlag, sehr gute Verarbeitung
Ohne Windabweiser ab 200 km/h starke Zugluft auf Augen, Kinnbelüftung wirkungslos, etwas sparsame Ausstattung, satter Aufpreis für Dekor-Varianten
Bei vielen Shoei-Modellen musste man bislang den typischen "Shoei-Kopf" haben, um sich damit rundum wohl
zu fühlen. Der XR-1100 könnte nun auch Menschen glücklich machen, die den besagten Kopf nicht haben. Für seine sehr wertige und absolut praxisgerechte Machart gibt es den "Kauftipp".
sehr gut
Anbieter: Helmets, Leather & More,
Telefon 0 71 75/30 93 16, www.suomy.comPreis: 349 Euro (Dekor/Replica 449 Euro)Größen: XS bis XXL Gewicht: 1350 ± 50/1472 Gramm (Herstellerangabe/XL gewogen) Farben: Schwarz, Matt-
schwarz, Weiß, Silber, Rot, Matt-Anthrazit,
20 Dekor- und Replica-AusführungenHelmschale: Aramid/Carbon/FiberglasVerschluss: Doppel-D Ersatzvisiere: klar/getönt/verspiegelt 54/54/68 Euro Ausstattung: Atemluftabweiser, Antibeschlag-Visier, Wangenpolster und Futter herausnehmbar, Helmbeutel
Bequemes Auf- und Absetzen, gute bis sehr gute Passform, Kinn aber
gegebenenfalls sehr nah am Kinnteil, angenehmes Futter, befriedigendes Geräuschniveau, absolut stabiler Sitz selbst bei über 250 km/h und beim Seitenblick, Innenraum auch ohne Windabweiser völlig zugfrei, befriedigende Brillentauglichkeit, gute Schlagdämpfungswerte beim Seitenschlag, ordentliche Verar-beitung (Ausnahme: Visiermechanik)
Visier besitzt nur drei Stellungen, Belüftungsstellung viel zu weit, Visierwechsel theoretisch recht einfach, Mechanik aber schwergängig und mit Gefahr der Fehlbedienung und des Teileverlusts, Belüftungshebel winzig, Belüftung zeigt keine nennenswerte Wirkung, Kinnriemenpolsterung deutlich zu kurz, etwas sparsame Ausstattung, satte Aufpreise für Dekor- und Replika-Varianten
Ein paar Kleinigkeiten stören, aber unterm Strich ist der
Italiener besonders für Sehr-schnell-Fahrer durchaus eine Kaufoption. Die Platzierung im soliden Mittelfeld verdient sich der Suomy vor allem durch sehr gute Aerodynamik, eine ordentliche und angenehme Passform sowie überzeugende Schlagdämpfungswerte.
gut
Anbieter: Uvex, Telefon 09 11/9 77 40,
www.uvex-sports.de Preis: 369,95 Euro
(Dekor 399,95 Euro Größen: XS bis XXL Gewicht: 1300 ± 50/1394 Gramm (Herstellerangabe/XL gewogen) Farben: Mattschwarz, Weiß, Weiß/Rot/Schwarz, zwei Dekore Helmschale: Carbon/Kevlar/GFK Verschluss: Doppel-D Ersatzvisiere: klar/getönt/verspiegelt 69,95/69,95/89,95 Euro Ausstattung: Windabweiser am Kinn (montiert), leicht getöntes Antibeschlag-Visier, Wangenpolster und Futter herausnehmbar, Helmbeutel
Relativ bequemes Aufsetzen, knackiger Sitz, gute Passform, angenehmes Futter, großes Sichtfeld, sehr einfacher Visierwechsel, aerodynamisch befriedigend (fängt ab 160 km/h etwas zu wandern an, danach permanent ganz leichte Unruhe, an die man sich aber gut gewöhnen kann), griffige Belüftungsschieber, wirksame Kopfbelüftung, weitgehend zugfreier Innenraum, gute Brillentauglichkeit, sehr gute Schlagdämpfungswerte beim Seitenschlag, gute Verarbeitung
Reißt beim Absetzen etwas an den Ohren, hohes Geräuschniveau bereits
ab 80 km/h, Belüftungsschieber zu leichtgängig, können sich ggf. bei sehr hohem Tempo von allein öffnen, Kinnbelüftung zeigt keine Wirkung
Auf der Waage eher ein Leichtgewicht, wirkt im echten Leben aber recht voluminös. Überraschend nur, dass trotz üppiger Polsterung erstaunlich viel Krach an die Ohren gelangt.
Geschenkt, denn Passform und Schlagdämpfungswerte überzeugen. Die aerodynamischen Schwächen sind minimal.
gut
Anbieter: Nolangroup, Telefon 0 71 59/9 31 60, www.nolangroup.dePreis: 419,50 Euro (Dekor/Replica 479,50/549,50 Euro) Größen: XS bis XXL Gewicht: 1420/1426 Gramm (Herstellerangabe/XL gewogen) Farben: Schwarz, Mattschwarz, Weiß, acht Dekor- und sieben Replica-Ausführungen Helmschale: Fiberglas Verschluss: Doppel-D Ersatzvisiere: klar/getönt/verspiegelt 46,95/46,95/62,95 Euro Ausstattung: Atemluftabweiser, Windabweiser am Kinn (beigelegt), Visier mit Pinlock-Innenvisier, Wangenpolster und Futter herausnehmbar, Helm-beutel, Poliertuch, Dichtungs-Pflegemittel
Sehr bequemes Auf- und Absetzen, gute Passform, sehr angenehmes Futter, praxisgerechte Visierbedienung (Belüftungsstellung bzw. Verriegelung über extra Taste), sehr einfacher Visierwechsel, sehr wirksame Kopfbelüftung, Innenraum auch ohne Windabweiser absolut zugfrei, sehr gute Brillentauglichkeit, sehr
gute Schlagdämpfungswerte, gute Verarbeitung, fünf Jahre Garantie
Eher kleines Sichtfeld, Helm wandert ab 180 km/h deutlich nach hinten, etwas windempfindlich beim Seitenblick, Kinnbelüftung zeigt keine
nennenswerte Wirkung, Kinnriemenpolsterung zu kurz, auffällig fummelige Windabweiser-Montage, äußerst stolzer Replika-Aufpreis
Nolans Edelmarke räumt in Sachen Schlagdämpfung und Passform/Trageverhalten objektiv kräftig ab. Wer öfter (unverkleidet) sehr schnell unterwegs ist, sollte vor dem Kauf allerdings ausführlich Probe fahren.
gut

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel