Roller-Aktivitäten (Archivversion)

Überrollert

Unseren Berufsreisenden Daniel Lengwenus hat es erwischt, ebenso alle Verantwortlichen der MOTORRAD-Schwesterzeitschrift ROLLER SPEZIAL. Selbst Chefredakteur Fiedler kann vom Rollern nicht lassen, und eine große Schar Scooter-Freunde, die letztes Jahr bei unserer Roller-Pilottour durch die Alpen dabei waren, lassen dem ACTION TEAM keine Ruhe mehr. Jetzt steht es endlich, das Roller-Aktionsprogramm 1996: drei Reisen, darunter der bewährte Alpen-Spaß rund um den Arlberg, eine ebenfalls viertägige Reise durch den Harz und als Krönung eine einwöchige Tour von Jugendherberge zu Jugendherberge mit Start »in« den Stuttgarter Redaktionsräumen und Ende in Tübingen. Dazwischen wird durch den Schwarzwald und über die Schwäbische Alb gerollt. Noch ein Höhepunkt des Roller-Jahres 1996: das Roller-Treffen von 26. bis 28. Juli in Gleiszellen (Pfalz). Weitere Infos hierzu und zu den ACTION TEAM-Rollertrainings in der zweiten Jahreshälfte gibt’s in den nächsten MOTORRAD-Ausgaben. Genauere Auskünfte über die Roller-Reisen erhält man unter 0711/182-1977.
Anzeige

Roller-Veranstaltungen 1996 (Archivversion)

Die Berliner Motorradtage vom 28. bis 31. März waren die letzte große Motorrad-Schau in diesem Frühjahr. Rund 72000 Besucher fanden bei leicht verfrühtem April-Wetter den Weg in die Messehallen unterm Funkturm. Dort wurde auf 23000 Quadratmetern ein vollständiger Überblick über die Motorradbranche gegeben. Die Redaktion MOTORRAD steuerte Bühnenprogramm, ein großes Besucher-Gewinnspiel (erster Preis war eine Yamaha TRX 850) und den MOTORRAD-Leserservice zum Gelingen der BMT bei.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote