Sachsenring-Training (Archivversion) Selbsterfahrung

Ein Zuschauermagnet ist die anspruchsvolle Berg-und-TalBahn bei Hohenstein-Ernstthal auf jeden Fall. Wenn Ende Juli der GP-Zirkus sein Gastspiel gibt, bleibt garantiert kein Platz auf den Tribünen leer. Aber am 12. August, beim Renntraining beziehungsweise Sportfahrer-Lehrgang, ist nicht Zuschauen, sondern Mitfahren angesagt. Mit oder ohne Instruktor, ganz nach eigenem Gusto. Promi-Instruktor ist der deutsche Superbike-Meister Michael Schulten, ein Anhänger der leisen, aber sehr zügigen Gangart. Eben
so, wie es auf dem Sachsenring am meisten Spaß macht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote