Saisonstart: Tipps und Checks (Archivversion) BIKE-check

Antrieb
Kettenspannung prüfen (Durchhang laut
Handbuch einstellen)
Kette schmieren
Zustand Ritzel und Kettenrad (Haifischzähne?)
Gegebenenfalls Kardan auf Dichtigkeit prüfen
Armaturen
Hebel einstellen und schmieren
Bowdenzug der Kupplung (wenn diese
nicht hydraulisch) schmieren
Hupe und Killschalter ausprobieren
Batterie
Laden
Flüssigkeitsstand prüfen, gegebenenfalls mit destilliertem Wasser auffüllen
Kontakte reinigen und dünn fetten
Anschlüsse kontrollieren (rotes Kabel gehört an Pluspol und wird zuerst angeschlossen, dann schwarzes Kabel an Minuspol anklemmen)
Beleuchtung
Funktionieren Stand-, Abblend- und Fernlicht?
Blinkerkontrolle
Reagiert beim Betätigen von Bremshebel
und -pedal die Bremsleuchte?
Tipp: Den Beleuchtungs-Check zur Batterieschonung bei laufendem Motor durchführen
Bremsen
Bremsflüssigkeitsstand prüfen
Leitungen nach porösen Stellen/
Undichtigkeiten absuchen
Verschleißzustand Bremsscheiben:
riefig, eingelaufen, rostig?
Bremsbelagstärke kontrollieren
Leichtgängigkeit der Bremskolben testen (Bremshebel ziehen/Pedal drücken,
wieder loslassen und prüfen, ob sich das
Rad frei drehen lässt. Ist dies nicht der
Fall, sind wahrscheinlich die Bremskolben
festgebacken)
Federelemente
Gabel und Federbein(e) auf Funktion
und Undichtigkeiten überprüfen
Stimmt die Grundeinstellung
(Vorspannung, Zug-, Druckstufe)?
Kühlsystem
Flüssigkeitsstand prüfen
Kühler und Kühlleitungen nach Undichtig-
keiten (Frostschäden) absuchen
Ausreichend Frostschutz im Kühlwasser?
Auch im Frühjahr kann es nachts noch
empfindlich kalt werden
Lagerspiel
Lenkkopf-, Rad- und Schwingenlager
auf Leichtgängigkeit und übermäßiges
Spiel kontrollieren
Luftfilter
Filter reinigen oder auswechseln
und für freie Luftzufuhr sorgen
Ansaugstutzen auf poröse Stellen
und Undichtigkeiten kontrollieren
Öl
Wenn nicht bereits im Herbst geschehen,
das Motoröl und den Ölfilter wechseln
Ölstand kontrollieren
Reifen
Reifenluftdruck prüfen
Ausreichend Profiltiefe vorhanden?
Mindestens 1,6 Millimeter
Allgemeiner Reifenzustand: poröse Stellen
oder Rissbildung an den Flanken?
Kraftstoff
Benzinhahn (wenn vorhanden) auf
Leichtgängigkeit prüfen
Wenn Tank über den Winter geleert,
frisches Benzin einfüllen
Auf knickfreie Verlegung der Spritleitungen
und des Tankentlüftungsschlauchs achten
Vergaser
Schwimmerkammern über Ablassschraube
leeren, wenn nicht bereits (wie höchst
empfehlenswert) im Herbst geschehen
Startschwierigkeiten oder unrunder
Motorlauf können an verstopften
Düsen oder schlecht synchronisierten
Vergasern liegen
Zündung
Zündkerzen ausbauen, reinigen,
trocken blasen
Kontaktspray in Kerzenstecker sprühen
Killschalterstellung beachten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel