Saisonstart (Archivversion) RAUS<br /><br /> JETZT!

Am 25. März beginnt die Sommerzeit – ein deutliches Zeichen, die Motorradsaison zu eröffnen.
MOTORRAD gibt Tipps, damit die erste Ausfahrt problemlos klappt.

Sicherlich wird sich mancher Biker
mit Saisonkennzeichen während des ungewöhnlich milden Winters geärgert
haben, dass er die trockenen, sonnigen Tage im Januar und Februar nicht spontan zum Motorradfahren nutzen konnte. Wenn es mit dem Klimawandel so weitergeht, dann herrscht in unseren Breiten bald das ganze Jahr »Motorrad-Saison«. Doch noch gibt es meist eine längere Zwangspause, und umso mehr freut man sich auf die erste Ausfahrt im Jahr. Damit der Start in die Saison nicht mit einer Enttäuschung beginnt, weil das Motorrad nicht anspringen will oder der Helm noch immer kein Ersatzvisier bekommen hat, hat MOTORRAD eine praktische Checkliste für das Motorrad und Tipps zu Fahrerausstattung und -Vorbereitung zusammengestellt.
Idealerweise gönnt man der Maschine vor dem ersten Ausritt eine Komplett-
reinigung von Hand. Bei dieser Gelegenheit kann man gleich alle kritischen Punkte kontrollieren: Ölundichtigkeiten an Motor oder Federelementen, Lackschäden, korrodierte Schweißnähte und Rahmenteile oder lockere Speichen. Außerdem empfehlenswert: die Überprüfung der Schraubverbindungen.
Abschließend noch ein Punkt, der vor lauter Vorfreude gelegentlich vergessen wird: die Anmeldung zur nächsten Haupt- und Abgasuntersuchung. Bereits ein kurzer Blick aufs Kennzeichen genügt, sich anhand der TÜV-Plakette das Datum ins Gedächtnis zu rufen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel