Sergis/Rasmanis sind Gespann-Cross-Weltmeister (Archivversion) Steve ahoi

Exotischer Ausgang der Gespann-Cross-WM: Mit den beiden erst 24jährigen Letten Sergis/Rasmanis errangen beim WM-Finale im niederländischen Oss bei Eindhoven im Moto Cross-Sport zum ersten Mal Akteure aus dem Baltikum den Titel. Ebenfalls erfreulich: Mit Platz drei und fünf holten der Deutsche Alois Wenninger mit seinem holländischen Beifahrer Harry van der Wiel den Vize-WM-Titel. WM-Endstand: 1. Sergis/Rasmanis (LT) EML-KTM 277 Punkte, 2. Wenninger/van der Wiel (D/NL) EML-MTH 273, 3. Willemsen/Verbrugge (NL) BSU-Zabel 271, 4. Weinmann/Weinmann (D) BSU-MTH 251, 5. Steegmans/Verhagen (NL) BSU-KTM 171.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote